Torte für einen Fotografen

image_pdfimage_print

Geburtstagstorte für Fotografen

Puh… das war ja was… als Nati mich fragte, ob ich für Ihren Mann zum 30. Geburtstag eine Torte backen könnte.

Ihr müsst wissen, die beiden sind Fotografen und haben daher einen Blick fürs Detail.

Nach langem hin und her (ihr müsst wissen ich bin zeitlich ziemlich angespannt zurzeit) habe ich doch zugesagt. Wir haben besprochen was innen sein soll und auch wie sie außen aussehen soll. Nati hat mir dann einige Anregungen geschickt aber eine Torte 1:1 kopieren wollte ich nicht und musste es ja auch nicht. Dennoch sollte man erkennen, dass die Torte für einen Fotografen war.

Eine Figur sollte drauf…. 😯
oh oh… ich und Figuren… das liegt mir nicht… zumal ich noch NIE eine menschliche Figur modelliert habe…  Oh man hab ich geschwitzt… Aber es wurde besser als erwartet.
Jeden Abend arbeitete ich an diesem jungen Mann und was war? Ich machte das, wovor alle Hebammen dieser Welt junge Mamas warnen… Mir klingelt es noch in den Ohren als meine Hebamme immer sagte: „Dreh das Köpfchen des Babys immer mal wieder auf eine andere Seite, nie NUR auf dem Hinterkopf liegen lassen, sonst wird dieser Platt“.  Vielleicht ist die Modellierung einer Fondant Figur nicht mit einem Baby vergleichbar aber genau diesen Fehler machte ich.
Na ja, der Gute hat jetzt einen platten Hinterkopf. Aber soll ich euch was sagen, ich bin trotzdem zufrieden.
Vielleicht sollte er auch mal zum Zahnarzt der Gute… Ihr seht… Das Potenzial nach oben scheint unendlich zu sein…
Liebe Tortenmädels unter uns… WER gibt mir mal Nachhilfe???

Die Fotostreifen habe ich aus den Bildern der beiden (sorry, von eurer Seite gemopst… aber für einen guten Zweck 😆 ) erstellt und von Ines auf Esspapier drucken lassen. Ihr könnt auch bei Ines bestellen: HIER
oder bei Facebook…. Vielen Dank Liebes für die EXPRESS-MÄSSIGE Bearbeitung und den schnellen Versand.

Entstanden ist eine wie ich finde sehr persönliche und schöne Torte, die ich am liebsten MEINEM Sascha (meinem Mann) geschenkt hätte. Aber der ist schon etwas jenseits der 30 (Sorry Schatz! 😉 )

Innen versteckt sich nach Wunsch von Nati ein Schokoladenbiskuit mit Milchmädchencreme, eingestrichen mit Zartbitterganache, eingedeckt mit Fondant „Massa Ticino Tropic“. Die Modellierungen sind komplett aus Sweet Art Fondant.

Beim Backen hatte ich übrigens richtig fleißige Helferlein. Die Qualitätskontrolle habe ich Bestanden.
Obwohl ich mir zwischenzeitig Sorgen gemacht hatte, weil meine Helfer so lange beim Verkosten brauchten.

Fleißige Helfer

Wie findet ihr meine Torte?
Habt ihr Interesse an den Rezepten?
Sonstige Fragen?

Auf Wunsch erstelle ich euch gerne mal eine Anleitung WIE man eine Torte mit Fondant überzieht.
Für Anregungen euerseits bin ich offen!

Habt noch einen schönen Abend!

P.S. Wenn Nati Ihre Bilder von der Torte online stellt, zeige ich euch wie ein Profi das macht…

image_pdfimage_print

Ein Gedanke zu „Torte für einen Fotografen

Kommentare sind geschlossen.