Ausflug mit Kindern – Ein Nachmittag unter Bären und Wölfen im Bärenpark Schwarzwald

Damals…

als ich das erste Mal vom Bärenpark Schwarzwald hörte, hatte ich noch keine Kinder. Der Park war recht neu und da ich meiner Fotoleidenschaft frönen wollte war es schnell klar wohin der Ausflug gehen sollte. Damals wohnten mein Mann und ich noch in der Nähe des schönen Schwarzwaldes und so war der Weg nicht weit.

Damals… das war kurz nach der Eröffnung des Parks im Jahr 2010, gab es die Gehege, der Bären und auch der Wölfe. Jedoch gab es zu dieser Zeit weder eine Gaststätte noch ein Kassenhäuschen. Damals stand dort lediglich eine Acrylbox in die man eine Spende einwerfen durfte, um den Park zu erkunden. Und das tat ich auch…

Es war ein wunderschöner Tag und so behielt ich den Bärenpark in sehr guter Erinnerung. Und es war auch klar, ich komme wieder….

 

Bärenpark Schwarzwald, Bärenpark Bad Rippoldau

 

Heute…

vergangenen Sonntag überlegte ich, wo ich mit meinen Kindern hinfahren könnte. Ich bin jemand der seine Kinder gerne im Blick hat. Das ist auch nötig denn mit ihren 2,5 und 3,5 Jahren hören sie nicht immer auf das was Mama sagt. Bestimmt hören sie mich, sie wollen nur nicht immer zuhören. 😀

Schnell war klar… der Bärenpark Schwarzwald soll es sein. Vom jetzigen Wohnort sind es etwa 60 km nach Bad Rippoldsau-Schappbach, da es aber ab Freudenstadt sehr kurvig und eng zugeht, habe ich eine Stunde Fahrt eingeplant, was sich als genau richtig herausstellte.

Unterwegs erzählte ich meinen Kindern vom Alternativen Wolf- und Bärenpark Schwarzwald, wie er richtig heißt. Es war ein leichtes sie für diese schönen Tiere zu begeistern und so erzählte ich ihnen auch Details, die sie vielleicht noch nicht richtig verstanden haben, die ich aber dennoch für wichtig halte. Daher erzähle ich sie euch auch…

 

Bärenpark Schwarzwald

 

Der Alternative Wolf- und Bärenpark wird von der Stiftung für Bären unterhalten. Außer dem Bärenpark Schwarzwald, gehört der Bärenpark Worbis auch noch zur Stiftung. Die Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht Tieren aus schlechter Haltung ein neues und artgerechtes zu Hause zu bieten. So können die Bären und die Wölfe in den naturbelassenen Gehegen buddeln, baden, das Gelände erkunden oder sich zur Winterruhe zurückziehen. Bisher konnte die Stiftung, in beiden Parks zusammen, schon 50 Bären helfen, ihre Verhaltensweisen und Instinkte neu zu entdecken. Eine Auswilderung wäre nicht möglich, da die Tiere immer wieder die Nähe der Menschen suchen würden, was eindeutig Probleme hervorruft. Oder möchte jemand von euch einen Bären zum Frühstück einladen? 😉

Eine Berühmtheit ist wohl JURKA. Die Bärin, die bereits seit 2010 im Bärenpark Schwarzwald lebt ist die Mama vom „Problem“ Bär BRUNO, der 2006 in Bayern erschossen wurde.

 

tmp_2651-DSC_3274-315147907

Der Bärenpark hat sich mittlerweile sehr verändert und ist heute ein beliebtes Ausflugsziel im Schwarzwald. Besonders für einen Ausflug mit Kindern ist er sehr zu empfehlen, da die Kinder die Tiere fast wie in freier Natur beobachten können. Dies wäre ohne diesen Park nicht ohne weiteres möglich.

Beide Bärenparks bieten immer wieder Aktionen und Workshops an. So bietet der Bärenpark Worbis am 23.07.2016 einen Fotografenworkshop an.

Der Eintritt ist auch in Ordnung, Erwachsene bezahlen 5,- EUR, Kinder bis 5 Jahren sind frei.

Meine Kinder jedenfalls waren begeistert. Kurz nach dem Eingang hatten wir Glück und der erste Bär sonnte sich direkt vor unseren Augen. So war die Neugierde geweckt und wir suchten alles ganz genau ab um die Tiere zu entdecken. Natürlich kann man auch Pech haben, so haben wir z.B. nicht einen Wolf gesehen. Aber das genau ist ja das Schöne an dem Park. Die Tiere leben artgerecht und können sich zurückziehen wenn sie das möchten!

Bärenpark Schwarzwald

Wir waren etwa 2 Stunden unterwegs. Meine beiden konnten im Park sehr gut laufen. Es ist aber auch ohne weiteres möglich mit einem Kinderwagen durch den Park zu laufen.  Für Menschen mit Einschränkungen bietet der Park sogar Fahrten im Bär-Mobil an. So kann wirklich JEDER diesen Park besuchen! Und das lohnt sich wirklich.

Ein wirklich hervorragendes Ausflugsziel, nicht nur für Familien sondern auch für Wolf- bzw. Bärenfans und auch für Fotografen!

Wir kommen wieder!!!

 

Ein Gedanke zu „Ausflug mit Kindern – Ein Nachmittag unter Bären und Wölfen im Bärenpark Schwarzwald

  • 13. Juli 2016 um 22:58
    Permalink

    Das wäre ganz bestimmt auch ein toller Ausflug für meine Zwerge 😊

Kommentare sind geschlossen.