Nagold

image_pdfimage_print

Nagold im Schwarzwald

besonders bei schönem Wetter ist die Stadt Nagold ein tolles Ausflugsziel. Man kann toll Einkaufen, lecker Essen und die Seele baumeln lassen. Der Wochenmarkt (mittwochs und samstags) ist wirklich toll. Man bekommt alles was das Herz begeehrt und das meiste auch noch von Regionalen Anbietern.

Im Jahr 2012 hat in Nagold die Landsgartenschau stattgefunden… Seit dem hat sich die Stadt ganz schön verändert. Es wurde z.B. ein wunderschöner Spielplatz angelegt der für kleine wie große Kinder ein Highlight ist! Was sonst noch passiert ist:

 

Neue Uferpromenade

Aus dem schattigen, schlecht zugänglichen Bereich zwischen der Altstadt und dem Ufer der Nagold ist ein Erlebnis- und Tummelplatz für die ganze Familie geworden. Besonders deutlich wird das am neu gestalteten Longwyplatz, dessen Sitzstufen bis zum Wasser hinunterreichen und den Fluss erlebbar machen. An der Stelle des alten Kiosks ist das „Dock Bar & Restaurant“ entstanden, das auch nach der Landesgartenschau die gastronomische Landschaft Nagolds bereichert. Die Uferpromenade mit ihren perlenschnur-artigen Baumreihen und Beeten lädt weiterhin zum Flanieren ein – und ist im Übrigen nur der erste Schritt bei der Verwandlung des Areals der ehemaligen Anker-Brauerei in eine neue Stadtkante. Das Brauerei -Gebäude, in der die wechselnden Blumenschauen stattfanden, wird vorrausichtlich noch 2012 abgerissen. Ein Ideenwettbewerb über die künftige Bebauung und Gestaltung des Platzes ist ausgelobt.

Burgruine Hohennagold

Das 1.000 Jahre alte Schmuckstück ist für das Großereignis aus seinem Dornröschenschlaf geweckt worden – und wird wohl nie wieder in diesen zurückfallen. Der behutsame Rückschnitt des Schlossbergwalds bringt Burg und Innenstadt auch künftig näher zusammen. Die neuen Fußwege bleiben genauso erhalten wie der liebevoll angelegte Burggarten. Und auch die neue Gastronomie behält in den Sommermonaten auf der Burgruine ihren  festen Platz. Quelle: Homepage der Stadt Nagold

Wir waren am Ufer der Nagold Tretboot fahren. Das erste Mal für meine Kinder.

30 Minuten kosten 5,00 EUR
60 Minuten kosten 8,00 EUR
+ je 5,00 EUR Pfand für die Westen.

Absolut faire Preise. Und die Kinder hatten eine Menge Spaß!

 

Nagold

 

 

 

image_pdfimage_print

2 Gedanken zu „Nagold

  • 17. Juni 2016 um 19:35
    Permalink

    Wie du bei Christian siehst… NEIN… Ich war auch leicht bis mittelschwer in Panik und habe die beiden die ganze Zeit an Ihren Westen gehalten… Sascha war nur noch am lachen…“Was meinst du wer reinspringt, wenn die zwei rein fallen“ waren seine Worte… Los gelassen habe ich trotzdem nicht…
    Mama ist ein Angsthaase, trotzdem hatten die beiden sehr viel Spaß!

  • 17. Juni 2016 um 19:17
    Permalink

    …und die Beiden sind SITZEN geblieben?????

Kommentare sind geschlossen.