Texel Nordseeinsel der Niederlande – Reisetipp mit Genuss und Erlebnis!

Dieser Beitrag über Texel enthält Werbung (Pressereise)

Texel

Ich muss jetzt wirklich mal ehrlich sein!

Als mich letztes Jahr die Einladung nach Texel erreichte musste ich erstmal Googlen. Texel, wo war das überhaupt? Ich hatte noch nie davon gehört! Texel entpuppte sich als Niederländische Nordseeinsel, diese Bildungslücke war also geschlossen!

Ich sollte 4 Tage auf Texel verbringen, 4 Tage in denen meine Kinder ohne mich waren. Wiederstand regte sich in mir! Meine Kinder sind doch noch sooooo klein, kann ich sie tatsächlich, 4 Tage lang, mit Papa alleine lassen? Schaffe ich die Anreise ganz auf mich gestellt mit Flugzeug, Zug, Bus und Fähre?

 

Texel, Urlaub an der Nordsee, Niederlande, Urlaub in Holland

Mama alleine auf Tour

Nach einigen Gesprächen mit meinem Mann, war klar, ich fahre hin! Mein Mann war von Anfang an dafür, ich war jedoch ziemlich unsicher! Er wollte einfach, dass ich etwas Neues sehe und erlebe! Die Auszeit vom Alltag zu Hause und die Zeit nur für mich würden mir sehr guttun. So zumindest die Theorie, denn als ich so im Flieger saß meldeten sich die Zweifel. Habe ich die richtige Entscheidung getroffen? Kommen die zu Hause klar? Werde ich mit der Sehnsucht klarkommen?

Doch zum Aussteigen war es zu spät, also schob ich die Selbstzweifel auf die Seite und begab mich auf diese Reise ins unbekannte. Ich war vorher noch nie in den Niederlanden gewesen und so erschreckte mich bereits die Größe des Amsterdamer Flughafens. Bei der Vielzahl von Gängen und Terminals und der noch größeren Menge an Menschen war mir zunächst total unwohl. Aber ich war gut vorbereitet, reiste nur mit Handgepäck und wusste, wann mein Zug nach Den Helder fährt. Jetzt musste ich nur noch ein Ticket kaufen! Wenn ich den Schalter fand!

 

Texel, Urlaub an der Nordsee, Niederlande, Urlaub in Holland

 

Unterwegs in Holland

Am Schalter angekommen wartete die nächste Herausforderung. Mein verstaubtes Englisch musste reichen um ein Ticket zu kaufen. Das klappte erstaunlich gut und so hielt ich nach einigen Minuten das Hin- und Rückfahrtticket nach Den Helder in der Hand.

Die Zugfahrt war spannend, denn obwohl wir Amsterdam nur streiften, beeindruckte mich die Größe dieser Stadt. Unterwegs konnte ich dann den Blick in Ruhe durch das Umland schweifen lassen. Das war ziemlich entspannt! In Den Helder angekommen nahm ich den Bus zur Fähre.

Sobald ich die Fähre bestiegen hatte, übrigens die größte, die ich bisher gesehen hatte, spürte ich diese Ruhe und die Entspannung, da war es mir zum ersten Mal bewusst, ich war am Meer, ganz allein!

 

Texel, Urlaub an der Nordsee, Niederlande, Urlaub in Holland

 

Ankunft auf Texel

Auf Texel angekommen war das Gefühl zunächst gespalten. Immerhin gingen mit mir unzählige Menschen und auch Fahrzeuge von Board. Es war laut, chaotisch und voller Menschen. Doch das sollte nicht so bleiben!

In Den Burg angekommen spürte ich sofort den Zauber dieser Insel und obwohl ich mein Hotel schnell entdeckte, entschied ich mich für einen Spaziergang durch die Stadt! Die kleinen Gassen, die tollen Läden und die freundlichen Menschen hießen mich voller Wärme und mit reinen Herzen Willkommen! Ich schlenderte durch die Gassen und ließ diesen Schatz auf mich wirken.

Das Hotel für die Erste Nacht, das Hotel De Lindeboom, war mitten im Ort und das Restaurant für das Abendessen gehörte dazu. Im Het Schoutenhuys sollte ich meine Mitreisenden kennenlernen, denn bis dahin war mir nicht bekannt, wer und vor allem, wie viele wir sind.

 

 

Reisegefährten

Als erstes lernte ich die Organisatorin Fee kennen, schön endlich auch mal ein Gesicht zum Namen zu haben, dann war da noch Laura von Herz an Hirn kennen, Sara vom SWR die gleichzeitig den Blog annafranziska.de betreibt und Alex von mybestcheck.in.

Mit Laura lag ich total auf einer Wellenlänge, ich glaube ihr könnte ich alles anvertrauen! Bei Sara und Alex war es ähnlich, ich wollte schon immer einen Bruder haben und der müsste so wie Alex sein.

Wir hatten eine Menge zu lachen und oftmals sagten wir genau das gleiche, was für noch mehr Lacher sorgte! Jeder von Ihnen inspirierte mich auf eine besondere Art und Weise und bereicherte diese Tage auf Texel!

Außer den dreien, waren noch einige andere dabei, die diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis machten.

 

Texel, Urlaub an der Nordsee, Niederlande, Urlaub in Holland

 

Kulinarisches Texel

Wir genossen ein unglaublich gutes Abendessen, die Texel Tapas! Wer in Den Burg ist, sollte unbedingt mal im Het Schoutenhuys essen gehen und ein Texel Bier probieren.

Texel ist ein kulinarischer Schatz und man kann eigentlich überall wahnsinnig gut essen. Da wäre z.B. der Gastropaviljoen XV, welcher direkt am Stand liegt und die Leckereien auf ganz spezielle Art und Weise serviert oder das Parkhuus am Hafen in Oudeschild welches zu den besten Restaurants gehört, welche ich je besucht habe.

Wer es bodenständiger mag findet den Wilma’s eten & drinken in De Cocksdorp tolle Gerichte, wie den Wilma’s Spezial Burger, zu erschwinglichen Preisen.

 

 

Jedes Jahr, am 2ten Wochenende im September, findet Texel Culinair statt. An 3 Tagen, werden über 100 Gerichte, von etwa 30 verschiedenen Restaurants, Cafes, Caterern zubereitet, so dass fast alles probiert werden kann. Tolles Essen und ein unglaubliches Flair! Alles was ihr braucht sind Kôgertjes – die festeigene Währung. 1 Kôgertje bekommt man für 2 Euro. Bei jedem Teilnehmer gibt es mindestens 1 Gericht für 1 Kôgertje.

 

Ausflüge auf Texel

Texel hat nicht nur kulinarisch viel zu bieten, sondern auch tolle Ausflugsziele und besondere Erlebnisse, da wäre z.B. der Leuchtturm in De Cocksdorp, der Hafen in Oudeschild und der einzige Berg der Insel, De Hoge Berg ist immerhin 15 Meter hoch und die Aussicht einen Aufstieg wert.

Es gibt einen Käsebauernhof (Wezenspyk) denn man besichtigen kann und wo es unheimlich guten Käse zu kaufen gibt.

Geheimtipp: Habt ihr das Glück und werdet von Eric geführt, fragt ihn mal wie es ist, für Schafe Hebamme zu spielen!

 

Texel, Urlaub an der Nordsee, Niederlande, Urlaub in Holland
Eric im Gespräch mit Sara vom SWR

 

Erlebnis Texel

Das ist tatsächlich noch nicht alles, es gibt auch sonst sehr viel zu sehen. Das Kaap Skil in Oudeschild z. B., ein Schiffahrts- und Strandgutmuseum in dem einem die Ausmaße der Meeresverschmutzung bewusst werden, denn hier wird alles gezeigt, was am Strand von Texel angeschwemmt wurde.

 

Texel, Urlaub an der Nordsee, Niederlande, Urlaub in Holland

 

Auf Texel könnt ihr schlendern und schoppen, mit dem Fischkutter zum Krabbenfischen rausfahren und die Krabben noch auf dem Kutter, frisch gekocht, verkosten. Ihr könnt einen Rundflug über die Insel machen oder einen Fallschirmsprung wagen.

Ihr könnt die Insel auf Fahrrädern erkunden, eine Wattwanderung machen oder einen Tag faul am Strand verbringen, immerhin bietet Texel etwa 30 km davon!

 

 

Einheimische

Die Menschen auf Texel sind freundlich und tüchtig, sie sind stolz auf ihr Texel und das merkt man bei jedem Gespräch. Überall wird Deutsch gesprochen!

Auf Texel werden Kartoffeln, Spargel und auch Erdbeeren angebaut. Es gibt frischen Fisch, Krabben und Austern, aber auch leckeres Lammfleisch zu essen. Es gibt einen Eisbauernhof, eine Brauerei und eine Gin Brennerei.

„Texel ist wie Holland, nur in klein!“ sagte uns ein Bewohner und er hat Recht! Eine tolle Insel mit einem ganz besonderen Flair. Kulinarisch und landschaftlich eine Reise wert!

Und obwohl es wunderschön war, Zeit für mich zu haben, würde ich das nächste Mal gerne mit meiner Familie Zeit auf Texel verbringen. Ich bin sicher die Insel ist auch für Familien ein ganz besonderes Ziel!

Heimkehr

Als ich, nach dieser tollen Zeit, wieder in Stuttgart gelandet bin, war ich voller Emotionen, neuer Erinnerungen, Freunde und voll mit frischer Energie!

Trotz der anfänglichen Selbstzweifel habe ich die Zeit auf Texel unheimlich genossen. Meine Kinder hatten in der Zeit eine Menge Spaß mit Papa, sie waren sauber, anständig gekleidet und hatten eine neue Vorliebe für Ravioli 😉.

Aber wisst ihr was? Manchmal muss man etwas wagen, neue Wege gehen, sich ins unbekannte Abenteuer stürzen und einfach mal genießen. Alles andere fügt sich!

 

Texel, Urlaub an der Nordsee, Niederlande, Urlaub in Holland

 

Wart ihr schon mal auf Texel?

Pin it on Pinterest:

Texel, Urlaub an der Nordsee, Niederlande, Urlaub in Holland

 

Infos:

Alle Infos über Texel: VVV Texel, Fremdenverkehrsamt, Homepage: KLICK

Flug: Mit KLM kommt ihr günstig nach Holland, am Schiphol Airport in Amsterdam sind die Wege lang, plant also genügend Zeit vor der Weiterreise ein.

Zug: Reisen mit dem Zug ist auch in Holland sehr bequem, außerdem sind die Züge pünktlich (so zumindest meine Erfahrung). Die Tickets kauft ihr lieber online oder am Automaten, am Schalter bezahlt ihr pro Ticket 1,- EUR mehr. Die APP NS.NL hilft euch bei der Suche nach einer Zugverbindung weiter!

Bus: In Holland kann man im Bus nur mittels Kreditkarte bezahlen. Bargeld wird nicht angekommen. Beachtet das bei eurer Reiseplanung.

Texel Fähre: Die Texel Fähre kostet für einen Fußgänger 2,50 EUR (ja, das ist kein Tippfehler) und zwar für die Hin- und Rückfahrt. Hier auf der Homepage, findet ihr weitere Infos: KLICK

Texel Culinair: Leckeres Essen an etwa 30 verschiedenen Ständen, die die Vielfalt der Texeler Gastronomie widerspiegeln. Mehr Infos: KLICK und hier: KLICK

 

Hotels:

Hotel de Lindeboom in Den Burg, Homepage: KLICK

Texel, Urlaub an der Nordsee, Niederlande, Urlaub in Holland

Boutique Hotel Texel in De Cocksdorp, Homepage: KLICK

Texel, Urlaub an der Nordsee, Niederlande, Urlaub in Holland

Hotel Molenbos in De Cocksdorp, Homepage: KLICK

 

Restaurants:

Het Schoutenhuys leckere Texel Tapas, tolle Atmosphäre, Homepage: KLICK

Texel, Urlaub an der Nordsee, Niederlande, Urlaub in Holland

Gastropaviljoen XV, leckere Gerichte auf ungewöhnliche Art angerichtet, Homepage: KLICK

Texel, Urlaub an der Nordsee, Niederlande, Urlaub in Holland

Parkhuus in Oudeschild, Essen auf Sterneniveau, ein Erlebnis der besonderen Art, Homepage: KLICK

Texel, Urlaub an der Nordsee, Niederlande, Urlaub in Holland

Wilma’s eten & drinken, ungezwungene Atmosphäre, bodenständiges Essen zu erschwinglichen Preisen. LECKER! Homepage: KLICK

 

 

Vielen Dank an das Fremdenverkehrsamt Texel welches mich zu dieser Pressereise eingeladen hat, meine Meinung wurde davon allerdings nicht beeinflusst.

 

**********

Interessante Beiträge zu Familienthemen findet ihr hier, einfach auf die Bilder klicken:

was wir von Kindern lernen können, 16 Dinge, 16 Dinge die wir von Kindern lernen können, Kinder lernen, wie lernen Kinder

16 Dinge, die wir von Kindern lernen können

***

 

 

 

 

 

 

 

Mama musst du bald sterben?

***

 

 

 

 

Typisch Mädchen, typisch Junge?

***

 

 

 

 

Mein Kind nervt mich!!!

***

 

 

 

 

 

 

 

Brauchen Kinder Werte?

 

*******************

Hier findet ihr meine Wochenpläne…. KLICK

Und wenn ihr noch mehr Rezepte braucht, stöbert doch hier:  KLICK

Falls Ihr an Familienthemen interessiert seit findet ihr
hier die beliebtesten Beiträge: KLICK