Honig Aioli – Perfekt für alle Gelegenheiten

 

Meine Last Minute Honig Aioli ist die perfekte Soße für jede Party, jedes Grillfest oder einfach nur zum Dippen!

Ich habe sie für Silvester zum Raclette gemacht. Sie passt sowohl zum Fisch, als auch zum Fleisch. Man kann sie zu Kartoffeln essen oder Gemüse reindippen.

Aber Vorsicht…. Wer Knoblauch nicht mag, oder Angst vor dem Geruch hat, der ist fehl am Platz hier…

Mein Mann und ich mögen zum Glück beide Knoblauch und so wurde am Silvesterabend gemeinsam Knoblauch ausgedünstet! 😆

 

 

Hier nun zu meinem Rezept für die Honig Aioli

Zutaten

  • 200 g Mayonnaise
  • 50 g Frischkäse
  • 1/2 TL Senf
  • 5-6 Zehen Knoblauch
  • etwa 3-4 EL Honig

Zubereitung

  • Die Mayonnaise mit dem Frischkäse in einer Schüssel glatt rühren, dann
  • den Senf dazugeben und gut unterrühren, anschließend
  • den Honig zufügen und wiederum alles verrühren bis die Honig Aioli eine glatte Konsistenz hat.
  • Die Knoblauchzehen schälen, den Kern entfernen (sollte dieser Grün sein und aus der Zehe herauswachsen solltet ihr den Knoblauch entsorgen, dieser hat dann bereits begonnen zu keimen und der grüne Kern ist dann giftig) und anschließend pressen.
  • Den Knoblauch zur hinzugeben und gut verrühren, dann
  • einige Zeit ziehen lassen! Etwa 1 Stunde reicht!

 

Aber ACHTUNG: DECKEL drauf…. euer Kühlschrank riecht sonst komplett nach Knoblauch!!!

Noch mehr Rezepte findet ihr hier: KLICK

Was ist euer Lieblingsdip?

 

Und falls euch eh langweilig sein sollte, könnt ihr ja das hier lesen: KLICK

Oder das: KLICK

Kommentare sind geschlossen.