Ostern und Ostergeschenke – Tipps und Ideen für ein schönes Osterfest!

Ostern und Ostergeschenke

Am Sonntag war ich mit meiner Tochter im Kino… Sie war das erste Mal in einem Kino und ich war sehr gespannt wie es ihr gefallen wird. Wir haben uns „Die Häschenschule“ im Cinemaxx angesehen. Wir waren bei der Klexxi Sause, und konnten so den Film schon vor dem eigentlichen Start ansehen. Zusätzlich gab es Spiel & Spaß vor dem Film.

Der Film war klasse und zeitlich perfekt, denn er handelte von der Häschenschule in der Osterhasen ausgebildet werden. Die Geschichte vom Osterfest wurde da ein bisschen anders erzählt als ich es kenne.

„Es gab mal einen sehr strengen Winter und die Tiere waren auf die Hilfe der Menschen angewiesen, als der Winter vorüber war wollten sich die Tiere bei den Menschen bedanken. Die Hühner spendeten die Eier, diese wurden angemalt und vom Hasen für die Menschen versteckt. Die Füchse waren eifersüchtig, weil die Hasen so beliebt bei den Menschen waren und daher wollten SIE Ostern ausrichten. Sie waren jedoch nicht mit dem Herzen dabei und die Menschen waren traurig. So beschlossen die Tiere, das von nun an wieder die Osterhasen das Osterfest ausrichten und übergaben den Hasen als Symbol dafür ein goldenes Ei!“

Soweit zum Film. Auch wenn ich die Geschichte anders kenne ist der Film wirklich toll gewesen und meine Tochter schaute gebannt auf die Leinwand.

Ich habe mir danach viele Gedanken über das Osterfest gemacht und überlegte, wie das früher war, als ich noch klein war.

Ostern und Ostergeschenke früher

Als ich klein war lebten meine Mutter, meine Schwester und ich in einer kleinen Wohnung. Wir wohnten im 3.Stock eines Hochhauses und hatten keinen Garten. Trotzdem waren die Verstecke meiner Mutter, so gut es eben ging, kreativ. Ich erinnere mich an kleine Nester im Backofen, hinter Vorhängen etc.

Es gab keine großen Geschenke, es gab etwas Süßes und evtl. noch ein Buch dazu. Trotzdem hatten wir riesen Freude daran. An Ostern gab es besonderes Essen (wie wäre es mit meinem Rollbraten und als Nachtisch meinen Beeren Traum?) und ein Osterlämmchen. Dazu bunte Eier im Überfluss, die wir immer selbst gefärbt haben. Ich frage mich oft, wann meine Mutter die Zeit gefunden hat, dass alles mit uns und für uns zu machen, denn sie musste in Vollzeit arbeiten.

Wir verbrachten das Osterfest meist mit der ganzen Familie, also Oma, Tanten, Onkels, Cousins und Cousinen. Für uns zählte einfach die gemeinsame Zeit!

 

Ostern und Ostergeschenke heute

Oft höre ich wie von RIESEN Ostergeschenken die Rede ist. Da wird ein Fahrrad geschenkt, da ein Tablett und anderswo gibt es gleich mehrere Geschenke.

Ich persönlich halte davon nichts, an Ostern gibt es bei uns nur kleinere Geschenke. Meine Kinder lieben Bücher und ich liebe sie auch. Daher wird es vermutlich für jeden ein (oder zwei) Bücher geben. Dazu Süßigkeiten (Laktosefrei für meinen Sohn) und ein oder zwei Ostereier. Ich hoffe auf gutes Wetter, denn ich würde unheimlich gerne im Garten Ostereier verstecken für die zwei… Außerdem hoffe ich auf gemeinsame Zeit mit den Tanten, dem Onkel und den Großeltern der beiden.

Ob nun Fahrrad oder ein Buch. Das muss jeder selbst wissen! Hauptsache die Kleinen freuen sich!

Hier nun meine 5. Tipps für ein schönes Osterfest:

  • Genießt die gemeinsame Zeit
  • Macht nicht zu viele Termine oder Verabredungen aus, das artet nur in Stress aus
  • Versteckt Ostereier für eure Kinder…Es muss nicht nur im Garten sein!
  • Plant einen Ausflug in die Natur oder in einen tollen Freizeitpark
  • Überlegt euch vorher Alternativen für schlechtes Wetter

Und was schenkt ihr nun???

 

Vielleicht Bücher:
          

         
         

         

Kuscheltiere gehen immer:

         
Oder ein tolles Spiel:

     

Was auch immer es wird, ich bin sicher eure Kinder freuen sich über das was Ihnen der Osterhase bringt.

Glauben eure Kinder noch an den Osterhasen?

 

(Der Beitrag enthält Affilate Links)

9 Gedanken zu „Ostern und Ostergeschenke – Tipps und Ideen für ein schönes Osterfest!

  • 25. März 2017 um 7:13
    Permalink

    Ostern wurde bei uns früher sehr klein gehalten. Meine Mama hat immer ein kleines Nest mit ein paar Süßigkeiten für mich versteckt und das war es fast auch schon. Eier habe ich nicht gerne eingefärbt 😀 ich bin ein richtiger Oster-Muffel 😀
    Lg

  • 17. März 2017 um 9:20
    Permalink

    Ich erinnere mich auch noch an Ostern als ich noch Kind war
    Meine Mama hat mal Socken versteckt und einen Schokoladehasen
    Wir haben uns immer riesig gefreut
    Es musste nix großen sein Hauptsache wir waren alle zusammen
    Lg Denise

  • 14. März 2017 um 14:06
    Permalink

    Tolle Geschenkideen. Bei mir gibt es derzeit ein Bücher -Paket zu gewinnen. Vielleicht sind sie auch ein schönes Geschenk zu Ostern?

    Liebe Grüße Melanie

  • 14. März 2017 um 13:06
    Permalink

    Das sind schöne Ideen 🙂 Ich freue mich an Ostern immer darauf, dass die Familie wieder zusammen kommt 🙂

  • 14. März 2017 um 11:57
    Permalink

    Das ist wohl das schönste Geschenk überhaupt!!! Alles liebe für euch!

  • 14. März 2017 um 9:55
    Permalink

    Toller Beitrag und schöne Ideen. 😊 Unser Ostergeschenk wird unser Baby sein. 😍

Kommentare sind geschlossen.