1

3 Wochen mit der HelloFresh Box – Unser Fazit!

*ANZEIGE*

3 Wochen mit der HelloFresh Box

Ist euch aufgefallen, dass meine Wochenpläne in den letzten 3 Wochen anders waren als sonst?

3 Wochen lang haben wir die HelloFresh Box getestet, 3 Wochen, in denen ich mir keine Gedanken darum machen musste, was ich koche, welche Zutaten ich benötige und wo ich einkaufen gehen.

Das alles übernahm HelloFresh für mich. Die Box liefert euch die Zutaten für eure Wunschgerichte in genau der richtigen Menge die ihr benötigt.

Braucht man für ein Rezept etwa 20 g Walnüsse, bekommt man 20 g Walnüsse. Im Handel würde ich 100 g kaufen müssen und die 80 g, die übrig sind evtl. irgendwann mal wegwerfen.

Diese Art der Lebensmittelverschwendung hat HelloFresh den Kampf angesagt.

 

Essen, Gemüse, Kochen, Gerichte, Speisen, Ideen, HelloFresh Box, Kochbox, lecker Kochen

 

Die Zutaten

Die Zutaten sind frisch und qualitativ hochwertig. Meist bekommt man Bio-Qualität, auf den Verpackungen ist aufgedruckt, wo das Lebensmittel herkommt und es wird so wenig wie nötig verpackt. Die Erzeuger liefern an HelloFresh, danach geht es direkt zum Endverbraucher.

Passend zu den Rezepten gibt es eine farbliche Markierung, so kann man die Zutaten schneller dem jeweiligen Rezept zuordnen.

 

Essen, Gemüse, Kochen, Gerichte, Speisen, Ideen, HelloFresh Box, Kochbox, lecker Kochen

 

Die Gerichte

Die Gerichte der HelloFresh Boxen waren alle wirklich sehr gut! Ich musste mich etwas umstellen, denn ich koche NIE nach Rezept. Dennoch glaube ich, dass das Kochen mit den Rezeptkarten besonders für Koch-Anfänger eine tolle Möglichkeit ist, etwas Neues zu probieren.

Und selbst für mich waren einige Neuheiten dabei, so habe ich tatsächlich noch nie mit frischen Spinat gekocht. Das war allerdings so gut, dass es das jetzt öfters kaufen werde.

Das Essen war abwechslungsreich und es gab auch eine große Anzahl an vegetarischen Gerichten.

In der einen Woche hatten wir 3 Gerichte mit Chili dabei. Schwierig, wenn man kleine Kinder hat, die scharfes Essen nicht gewohnt sind. Ich habe den Chili aber einfach weggelassen bzw. nur für die Portionen die mein Mann und ich gegessen haben verwendet. So war auch das schnell gelöst.

Allerdings sind die Gerichte in 30 – 40 Minuten fertig. Super, wenn man nicht viel Zeit hat!

 

Essen, Gemüse, Kochen, Gerichte, Speisen, Ideen, HelloFresh Box, Kochbox, lecker Kochen

 

Die Verpackung

Je mehr ich über die HelloFresh Boxen gelesen habe, desto mehr wurde über den Verpackungsmüll geschimpft. Tatsächlich ist es doch sehr individuell.

Natürlich bekommt man einiges an Müll mit der HelloFresh Box geliefert, die Lebensmittel sollen ja nicht verdorben oder zerquetscht ankommen. Ich habe den Eindruck, dass nur das verpackt wird, was unbedingt verpackt werden muss.

Ich selbst gehöre zu denen, die in Supermärkten und Discountern einkaufen. Da hat man auch automatisch Müll dabei.

Wer natürlich hauptsächlich auf dem Wochenmarkt und beim Metzger einkauft, immer seinen Einkaufskorb mitnimmt und ggf. noch seine eigenen Dosen, der könnte tatsächlich vom Verpackungsmüll der HelloFresh Box abgeschreckt werden.

Aber auch das ist eigentlich nicht nötig, denn die meisten Verpackungen, die HelloFresh für die Lebensmittel nutzt, sind vollständig recycelbar. Die Kartons nutze ich auch weiter, nämlich um Sachen meiner Kinder für meine Schwägerin einzulagern.

Etwas Müll ließe sich dennoch vermeiden, nämlich, wenn die Grundgewürze, wie z. B. Pfeffer nicht mitgeliefert werden würden. Pfeffer hat doch eigentlich jeder zu Hause, oder?

 

Essen, Gemüse, Kochen, Gerichte, Speisen, Ideen, HelloFresh Box, Kochbox, lecker Kochen

 

Der Preis

Unsere Box, die Classic Box mit 5 Mahlzeiten für 4 Personen, kostet 89,99 EUR. Das macht 4,50 EUR pro Portion.

Das ist natürlich auf den ersten Blick nicht günstig, dennoch sollte man überprüfen, ob man für die gleiche Menge an Lebensmitteln in dieser hochwertigen Qualität nicht einen ähnlichen Preis bezahlen würde.

Natürlich müsste man da noch die Zeit und die Kosten einrechnen, die man braucht um in den Supermarkt zu fahren. Ich finde den Preis gerechtfertigt.

 

Essen, Gemüse, Kochen, Gerichte, Speisen, Ideen, HelloFresh Box, Kochbox, lecker Kochen

 

Mein Fazit

Ich habe die Zeit mit der HelloFresh Box genossen. Mir zu überlegen, was es zu essen gibt, fällt mir nicht sehr, dennoch habe ich die Abwechslung genossen, denn es standen Gerichte auf dem Tisch, die ich so vielleicht nie gekocht hätte.

Die Zeitersparnis war für mich der größte Vorteil. Das überlegen, das Schreiben des Einkaufszettels und auch das Einkaufen ist weggefallen.
Werde ich die Box weiterhin abonnieren? Hier muss ich ganz klar sagen: NEIN!

Woran das liegt? Sicher nicht an HelloFresh, sondern eher an meinen beiden Kindern, die nicht so offen für neues sind, wie ich mir das Wünschen würde. Die beiden sind 5 und 4 Jahre alt und essen zwar fast alles, aber nur in der gewohnten Weise.

Neuen Rezepten gegenüber sind sie eher skeptisch. Während mein Mann und ich mit Genuss gegessen haben, wurde vonseiten meiner Kinder nur gemeckert. Ich mag das nicht, ich mag jenes nicht usw. Welche Mama kennt das nicht.

Also warten wir noch etwas, bis die zwei etwas größer sind und probieren es dann erneut!

 

 

 

*********

Die Wochenpläne mit den HelloFresh Boxen und alle anderen Wochenpläne findet ihr hier: KLICK

*********

Das interessiert euch???
Einfach auf das Bild klicken und schon seit ihr beim Rezept!