1

Saftiger Zitronenkuchen vom Blech – Rezept

Zitronenkuchen – saftig, lecker und vom Blech

Sind wir mal ehrlich… Zitronenkuchen liebt man, oder man hasst ihn… Ich habe da noch nichts dazwischen kennengelernt.

Ich selbst liebe ihn, besonders jetzt im Sommer. Der Zitronenkuchen vom Blech ist schnell fertig und servierbereit. Er braucht keine lange Vorbereitung und auch keine lange Backzeit. Perfekt wenn sich Gäste im letzten Moment ankündigen.

Aufgrund seiner Zutaten ist der Zitronenkuchen laktosefrei und somit perfekt für meinen Sohn. Aber das wichtigste… Er schmeckt unheimlich lecker, saftig und frisch.

Ich habe einige male das Rezept geändert, bis ich jetzt wirklich zufrieden war. Und hier ist es… Damit auch ihr diesen saftigen Zitronenkuchen vom Blech genießen könnt.

Zitronenkuchen – Zutaten:

  • 6 Eier
  • 300 g Zucker
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • 300 g Mehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 300 g Margarine
  • 2 Zitronen, unbehandelt
  • 250 g Puderzucker

Zitronenkuchen – Zubereitung:

Die Eier zusammen mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig aufschlagen.

Währenddessen die Schale der Zitronen abreiben und anschließend die Zitronen auspressen. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Den Puderzucker und etwa die Hälfte des Zitronensaft vermischen, bis ein gleichmäßiger Guss entsteht. Der Guss muss dickflüssig sein, daher lieber vorsichtig mit dem Zitronensaft umgehen!

Zu den Eiern die Zitronenschale und den restlichen Zitronensaft geben. Nach und nach die Margarine, das Mehl und das Backpulver hinzugeben und gut verrühren.

Ein hohes Backblech mit Backpapier auslegen und den Zitronenkuchen Teig darauf verteilen, das Blech anschließend in den Backofen geben und etwa 20-25 Minuten backen. Wer unsicher ist, dem hilft die Stäbchenprobe.

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und solange er noch warm ist mit dem Stäbchen überall einstechen. Darauf dann gleichmäßig den Guss verteilen. Der Guss zieht in den Kuchen ein und macht ihn wunderbar saftig! Den Kuchen jetzt noch auskühlen lassen und dann so schnell wie möglich genießen!

Ungeduldige können den Kuchen natürlich auch schon warm essen. Ich mag es eher, wenn der Guss etwas angetrocknet ist.

PIN IT:

 

 

**********

Das interessiert euch???
Einfach auf das Bild klicken und schon seit ihr beim Rezept!

 

         

**********

Interessante Beiträge zu Familienthemen findet ihr hier, einfach auf die Bilder klicken:

Mama musst du bald sterben?

***

Typisch Mädchen, typisch Junge?

***

Mein Kind nervt mich!!!

***

Kindern Werte vermitteln

*******************

Hier findet ihr meine Wochenpläne…. KLICK

Und wenn ihr noch mehr Rezepte braucht, stöbert doch hier:  KLICK

Falls Ihr an Familienthemen interessiert seit findet ihr
hier die beliebtesten Beiträge: KLICK