Weihnachtsplätzchen – 4 Klassiker die man wunderbar mit Kindern backen kann

Weihnachtsplätzchen

Ob klassisch oder ausgefallen, ich kenne nicht viele, die keine Plätzchen mögen. Egal wo man hinschaut, in der Vorweihnachtszeit werden Plätzchen gebacken. Weihnachtsgebäck gehört einfach dazu und auch Kinder lieben das Plätzchen backen, besonders die Ausstechplätzchen, denn die sind vielseitig und können bunt dekoriert werden.

Dennoch habe ich mich für die Klassiker unter den Weihnachtsplätzchen entschieden und für euch die Plätzchen Rezepte mitgebracht, die ihr einfach mit euren Kindern nachbacken könnt.

 

Backen mit Kindern

Um den Aufwand möglichst gering zu halten und meine Kinder nicht zu überfordern habe ich mich für 4 Sorten entschieden und mit jeweils einem Kind, zwei Sorten gebacken. Meine Kinder lieben das Keksebacken, da unterscheiden sie sich sicher nicht von all den anderen Kindern auf dieser Welt.

Vom Abwiegen bis zur Teigherstellung über das Ausstechen und Dekorieren durften meine zwei fast alles alleine machen. Dafür stand ich aber auch einen ganzen Sonntag in der Küche. Unwichtig, wir haben eine Menge Plätzchen gebacken, die meine Kinder stolz präsentieren und wie gemeinsam genießen können.

Weihnachtsplätzchen Rezepte

Ich habe mich für folgende vier Sorten entschieden: Zimtsterne, Butterplätzchen, Engelsaugen und Spitzbuben.

Mein Sohn (4) war dabei für die Zimtsterne und die Butterplätzchen zuständig und meine Tochter (6) für die Engelsaugen und Spitzbuben.

Hier habe ich die Rezepte für euch.

 

Backen mit Kindern, Plätzchen backen, Weihnachtsplätzchen backen, Kekse backen, Keks Rezept, Plätzchen Rezept, Plätzchen Rezepte, Klassische Plätzchen, Einfaches Plätzchen Rezept

 

Zimtsterne Rezept

Ihr benötigt folgende Zutaten für zwei Bleche:

  • 500 g gemahlene Mandeln
  • 300 g Puderzucker
  • 2 TL Zimt
  • 2 Eiweiß (die Eigelbe braucht ihr für die Engelsaugen)

Und für die Baiserhaube: 125 g Puderzucker und 1 Eiweiß

 

Zubereitung:

Mandeln, Puderzucker und Zimt verrühren, Eiweiß dazugeben und zu einem Teig verkneten. Diesen dann auf einer bemehlten Arbeitsplatte ausrollen und Sterne ausstechen. Das alles konnte mein Sohn super gut, mit Hilfe meiner Küchenmaschine, selbst machen.

Die Sterne verteilte er auf zwei mit Backpapier belegte Bleche. Den Backofen habe ich auf 150 Grad vorgeheizt.

Für die Baiserhaube Eiweiß mit dem Puderzucker steif schlagen und auf den Zimtsternen verteilen. Dabei muss Mama natürlich helfen, das ist nicht einfach. Anschließend im Ofen etwa 12-15 Minuten backen.

 

Backen mit Kindern, Plätzchen backen, Weihnachtsplätzchen backen, Kekse backen, Keks Rezept, Plätzchen Rezept, Plätzchen Rezepte, Klassische Plätzchen, Einfaches Plätzchen Rezept

 

Engelsaugen mit Gelee Rezept

Folgende Zutaten braucht ihr für etwa 3 Bleche:

  • 240 g Mehl
  • 2 Eigelb (die Eiweiße braucht ihr für die Zimtsterne)
  • 150 g Butter
  • 70 g Puderzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • abgeriebene Schale einer Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • Gelee

 

Zubereitung:

Diese Plätzchen sind wirklich einfach, alle Zutaten (bis auf das Gelee) müssen zu einem Teig verknetet werden und 2 Stunden Kaltgestellt werden. Heizt den Backofen auf 200 Grad vor und belegt 3 Bleche mit Backpapier. Das Gelee muss glatt gerührt werden.

Aus dem Teig formt ihr dann kleine Kugeln, damit das meine Tochter das machen kann, habe ich den Teig als Viereck ausgerollt und in gleichmäßige Stücke geschnitten. Achtet darauf, dass die Stücke und damit die Kugeln nicht zu groß sind, da die Engelsaugen beim Backen auseinander gehen. Also macht das anders, als wir! Unsere sehen nicht so schön aus, Lecker sind sie dennoch!

Meine Tochter hat die Kugeln geformt und auf die Bleche verteilt. Achtet darauf, das genug Abstand zwischen den Kugeln ist! Meine Tochter hat mit dem Stiel eines Kochlöffels Löcher in die Kugeln gedrückt und mit einem Teelöffel das Gelee in die Löcher gefüllt.

Dann können die Engelsaugen für 10 – 15 Minuten in den Backofen, wenn sie etwas abgekühlt sind könnt ihr die Engelsaugen noch mit Puderzucker bestreuen.

 

Backen mit Kindern, Plätzchen backen, Weihnachtsplätzchen backen, Kekse backen, Keks Rezept, Plätzchen Rezept, Plätzchen Rezepte, Klassische Plätzchen, Einfaches Plätzchen Rezept

 

Spitzbuben 

Für 2 Bleche voll mit Spitzbuben benötigt ihr folgende Zutaten:

  • 300 g Mehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 150 g Puderzucker
  • 1 Vanillezucker
  • 200 g Butter
  • abgeriebene Schale 1/2 Zitrone
  • 1 Ei
  • 200 g Gelee (Wir haben uns für Brombeere entschieden)
  • 1 Prise Salz

 

Die Zubereitung

Obwohl mein Sohn auch ein Spitzbub ist habe ich die Zubereitung der Spitzbuben meiner 6jährigen überlassen.

Mehl, Mandeln, Puderzucker, Vanillezucker und Salz miteinander verrühren. Zitronenschale, Butter und das Ei dazugeben und zu einem glatten Teig kneten. Den Teig zu einer Kugel formen und für 2 Stunden in den Kühlschrank legen.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen, die zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

Anschließend den Teig noch mal durchkneten und zu einem Rechteck ausrollen. Die Plätzchen ausstechen und in jedes zweite ein kleines Quadrat stechen, so dass ihr Rahmen für die großen Quadrate bekommt. Das macht ihr am besten auf dem Blech, so bleiben sie schön in Form. Die Bleche mit den Plätzchen in den Ofen geben und etwa 10-12 Minuten backen.

Das Gelee glatt rühren und auf die warmen Plätzchen ohne Loch streichen. Mit einem der ausgestanzten Plätzchen bedecken, leicht andrücken und auskühlen lassen. Anschließend mit Puderzucker bestreuen.

 

Backen mit Kindern, Plätzchen backen, Weihnachtsplätzchen backen, Kekse backen, Keks Rezept, Plätzchen Rezept, Plätzchen Rezepte, Klassische Plätzchen, Einfaches Plätzchen Rezept

Amazon Werbe Link *

Butterplätzchen

Für etwa 4 Bleche braucht ihr folgende Zutaten:

  • 600 g Mehl
  • 400 g weiche Butter
  • 200 g Zucker

 

Zubereitung der Butterplätzchen

Alle Zutaten zu einem Teig verkneten und etwa 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen und die Bleche mit Backpapier auslegen.

Den Teig ausrollen und die Plätzchen ausstechen. Hier könnt ihr der Fantasie freien lauf lassen und die Kinder haben eine Menge Spaß dabei.

Wenn die Plätzchen ausgestochen sind, müssen sie etwa 7 Minuten im Ofen backen.

Sobald diese ausgekühlt sind, haben wir sie mit Puderzuckerguss und Schokolade und ganz viel Zuckerzeug, Perlen und Streuseln dekoriert.

 

Backen mit Kindern, Plätzchen backen, Weihnachtsplätzchen backen, Kekse backen, Keks Rezept, Plätzchen Rezept, Plätzchen Rezepte, Klassische Plätzchen, Einfaches Plätzchen Rezept

Jetzt kann geschlemmt werden! Habt ihr schon gebacken?

 

PIN it:

Backen mit Kindern, Plätzchen backen, Weihnachtsplätzchen backen, Kekse backen, Keks Rezept, Plätzchen Rezept, Plätzchen Rezepte, Klassische Plätzchen, Einfaches Plätzchen Rezept

 

*Die Amazon Werbe Links, führen direkt zum angezeigten Produkt, bestellt ihr über meinen Link, bekomme ich eine kleine Provision, für euch ändert sich am Preis natürlich nichts.

 

*********

Wie wäre es mit einer Schwarzwälder? Oder einem schnellen Tassenkuchen?
Einfach auf das Bild klicken und schon seit ihr beim Rezept!

         

 

Ideen für eine tolle Tischdeko findet ihr hier: KLICK

Keine Idee was du kochen könntest? Bei mir findest du jeden Freiteag einen neuen Wochenplan, denn du übernehmen oder als Inspiration für deinen Speiseplan nutzen kannst. Hier ist der aktuelle Wochenplan für die Woche 11/2018.