Kochen mit Kindern – Brokkoli Nuggets (vegan)

Brokkoli Nuggets

Essen eure Kinder Brokkoli? Während meine Tochter Brokkoli liebt, verschmäht mein Sohn diese Vitamin- und Mineralstoffbombe. Dabei ist das Gemüse unheimlich lecker und so wandelbar. Rezepte mit Brokkoli sind total IN und auch wenn mein Sohn ihn nicht mag, versuche ich es dennoch immer wieder und biete ihm dieses Gemüse in verschiedenen Variationen ein. Wie wäre es heute mit Brokkoli Nuggets?

 

Brokkoli Nuggets, Kinder, Lungenkrankheit, seltene Lungenkrankheit, Stiftung Starke Lunge, Rezept mit Brokkli, Rezepte mit Brokkoli, ist Brokkoli gesund?

 

Brokkoli-Inhaltsstoffe: Vitamin C, Kalzium, Karotin

Der Brokkoli übertrifft den Blumenkohl, mit dem er eng verwandt ist, in einigen Punkten um ein Vielfaches: Mit Salz und Fett zubereitet, ist die Menge an Vitamin C pro 100 Gramm im Vergleich zum Blumenkohl fast doppelt so hoch. Brokkoli ist ein relativ kalziumreiches Gemüse. Es kann damit dazu beitragen, den Tagesbedarf an dem Mineralstoff zu decken. Karotin und Magnesium enthält der Brokkoli ebenfalls. Die in ihm vorkommenden Glucosinolate (Vorläufer der Senföle) gelten als gesundheitsfördernd und sollen unter anderem eine krebshemmende Wirkung aufweisen. Wer auf die Linie achtet, schätzt Brokkoli, weil in ihm wenig Kalorien stecken. (Quelle: https://www.apotheken-umschau.de/Brokkoli)

 

Brokkoli Nuggets, Kinder, Lungenkrankheit, seltene Lungenkrankheit, Stiftung Starke Lunge, Rezept mit Brokkli, Rezepte mit Brokkoli, ist Brokkoli gesund?

 

Stiftung Starke Lunge

Die Stiftung Starke Lunge wurde 2011 von Julia und Frank Fischer gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, Kindern und deren Familien zu helfen, die an einer seltenen chronischen Lungenerkrankung leiden.
Eine gesunde Ernährung, kann den Kindern helfen, wieder etwas mehr Lebensqualität zu gewinnen.
Die Stiftung empfiehlt dabei folgendes:
  • Viel Obst und Gemüse, viel mehr Brokkoli
  • Auf Milch und Eier verzichten
  • Verarbeitete Fleisch- und Wurstwaren vermeiden
  • Gesunde Fette nutzen

Das alles umzusetzen ist für viele Eltern nicht leicht. Die Stiftung unterstützt die Eltern auch hierbei und als ich gefragt wurde, ob ich ein Rezept beisteuern kann, war ich gleich dabei, denn auch ich möchte ALLE Eltern dabei unterstützen, ihren Kindern eine leckere und gesunde Mahlzeit zuzubereiten.

Weitere Infos zur Stiftung findet ihr auf der Homepage bzw. auf der Facebook Seite!

Quelle des Bildes: Stiftung Starke Lunge

 

Kochen mit Kindern

Diese Brokkoli Nuggets sind sehr einfach gemacht. So einfach, dass sogar die Kleinsten schon helfen können. So lernen die Kinder, die Lebensmittel im Rohzustand kennen und sind Stolz, das Essen selbst gekocht zu haben.

Meine Kinder sind jedenfalls immer begeistert dabei wenn ich koche und präsentieren Stolz ihr fertiges Werk.

 

Brokkoli Nuggets, Kinder, Lungenkrankheit, seltene Lungenkrankheit, Stiftung Starke Lunge, Rezept mit Brokkli, Rezepte mit Brokkoli, ist Brokkoli gesund?

 

Rezept

Zutaten Brokkoli Nuggets

3 kleine Kartoffeln

300 g Brokkoli

1 TL Johannisbrotkernmehl (für die Bindung)

Salz, Pfeffer, Paprika und Dill

etwas Semmelbrösel aus Wasserbrötchen

Rapsöl zum anbraten

 

Brokkoli Nuggets, Kinder, Lungenkrankheit, seltene Lungenkrankheit, Stiftung Starke Lunge, Rezept mit Brokkli, Rezepte mit Brokkoli, ist Brokkoli gesund?

 

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. In etwas gesalzenem Wasser weich kochen, das Wasser abgießen und anschließend mit der Gabel zerdrücken.

Den Brokkoli in kleine Stücke hacken, ich habe dies mit meinem Kräuter- und Gemüseschneider TURBOLINE von Emsa (Amazon Partnerlink) gemacht. Das war super schnell erledigt.

Brokkoli, Kartoffeln, Johannisbrotkernmehl und die Gewürze in eine Schüssel geben und alles gut miteinander vermischen. Ihr bekommt eine Art Teig, denn die Kartoffeln und das Johannisbrotkernmehl sorgen auch ohne Eier für eine gute Bindung.

Aus der Masse Nuggets formen und ganz leicht in den Bröseln wenden. Anschließend in etwas Rapsöl anbraten, 2-3 Minuten von jeder Seite genügen. Ein leckerer Salat oder etwas Rohkost genügen als Beilage, denn durch die Kartoffeln wird man gut satt.

 

Zeitaufwand etwa 20 Minuten.

Das war’s! Einfach oder??? Und sehr, sehr lecker!!!

 

Wie ist das bei euch? Mögen eure Kinder Brokkoli oder Gemüse ganz allgemein?

Wie breitet ihr es zu, damit eure Kinder es gerne essen???

 

Like It? PIN It!

Alle Kinder essen gerne Nuggets! Ich serviere meinen Kindern gerne unterschiedliche Nuggets, ob Blumenkohl Nuggets oder eben wie diese unheimlich leckeren Brokkoli Nuggets! Brokkoli ist sehr gesund! Dabei muss es nicht immer Brokkoli Suppe, Brokkoli Salat oder Brokkoli Auflauf sein. Mein Brokkoli Rezept für Nuggets ist vegetarisch und sogar vegan. Auch mein Sohn könnte, trotz Laktoseintoleranz, diese Nuggets essen. Probiert es mal aus, ich bin gespannt, wie es euch schmecken wird.

 

 

*********

Das interessiert euch???
Einfach auf das Bild klicken und schon seit ihr beim Rezept!

         

 

 

13 Gedanken zu „Kochen mit Kindern – Brokkoli Nuggets (vegan)

  • 25. Februar 2018 um 17:22
    Permalink

    Leider hassen meine Kinder Brokkoli. Die einzige Form, in der ich ihn den Kids untermogeln kann ist in einer Brokkolicremesuppe. Deine Nuggets sehen aber auch sehr lecker aus.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

  • 25. Februar 2018 um 18:05
    Permalink

    wow das hört sich ja super lecker an! u kommt auch genau recht hab noch frischen brokkoli im kühschrank 🙂 ich würde aber noch ein wenig käse untermischen 🙂
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

  • 25. Februar 2018 um 18:36
    Permalink

    mhh deine Brokkoli-Nuggets schauen unfassbar lecker aus liebe Kati! die würde ich auch gerne esse, auch wenn ich aus dem Kinderalter schon längst raus bin 😉

    es ist doch auch erstaunlich wie es mit einfachen Mitteln gelingt, Kinder zum Gemüse essen zu bringen 🙂

    hab einen schönen Sonntag und liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

  • 25. Februar 2018 um 19:10
    Permalink

    Das klingt ja lecker!
    Solche Bratlinge könnte ich jeden Tag schlemmen. Vielleicht sollten deine Kinder jetzt mir zeigen wie man sie herstellt?! Ich hätte Lust!

    Liebe Grüße,
    Alexandra

  • 25. Februar 2018 um 19:39
    Permalink

    Mich hätten die Nuggets als Kind nicht sonderlich animiert sie zu essen. Ich war schon immer ein Fan von purem Gemüse und habe am liebsten Rosenkohl gegessen. Also ganz anders, als Kinder eigentlich sind.
    Beste Grüße
    Regina

  • 25. Februar 2018 um 19:47
    Permalink

    Ja das schmeckt bestimmt lecker, doch die Kinder mit dieser seltenen Lungenkrankheit dürfen keine Milchprodukte zu sich nehmen. Daher habe ich es ohne gemacht. LG, Kati

  • 25. Februar 2018 um 19:47
    Permalink

    Das ist immer noch die beste Variante!!! LG, Kati

  • 25. Februar 2018 um 20:16
    Permalink

    Die meisten meiner Kinder essen Gemüse aber nur roh,da braucht ich mit solchen Rezepten gar nicht kommen .Klingt aber wirklich lecker das Rezept.

    LG aus Norwegen
    Ina

  • 25. Februar 2018 um 20:17
    Permalink

    Das ist ja mal wirklich cool und habe ich so noch nicht gesehen. Sieht sehr lecker aus und ich glaub so verpackt, kann man dann auch selbst Kindern Gemüse schmackhaft machen.
    Liebe Grüße,
    Lina von linalawnista

  • 25. Februar 2018 um 22:10
    Permalink

    Diese Brokkoli Nuggets würde ich gerne auch ohne Kinder zubereiten 😉 Sie sehen so lecker aus und sind noch dazu vegan. Super 🙂

  • 25. Februar 2018 um 23:29
    Permalink

    Das ist ja eine coole Idee! Ich bekomme gerade meinen Kleinen im Moment so gar nicht dazu Gemüse zu essen … vielleicht gelingt es ja damit. Wobei ich da so meine Zweifel habe ;-). Aber es ist einen Versuch wert.

    Liebe Grüße
    Verena Irrschik

Kommentare sind geschlossen.