Speiseplan für die Woche 46/2019 schnelle und einfache Gerichte für eine Woche!


*

*

Speiseplan für die Woche 46/2019

Zeit für meinen neuen Speiseplan für die Woche 46/2019 und ein bisschen Werbung für meine Instagram Accounts! Nutzt du Instagram?

Ich habe gleich zwei Accounts, dieser hier zeigt kindgerechtes Essen, abseits der Glitzerpups-Instablase, welches alltagstauglich ist und auch Kindern schmeckt, leckere Kuchen und tolle Geburtstagstorten. Und der andere, beschäftigt sich mit dem Thema „Reisen mit Kindern“. Hier findet ihr alles rund um das Thema Ausflüge und Reisen mit Kindern.

Falls ihr euch für eins der Themen interessiert
(oder sogar für beide), freue ich mich, wenn ihr mir folgt!

*

*

Speiseplan für die Woche 46/2019

Die Sparwoche

Viele Familien schnallen in der Vorweihnachtszeit den Gürtel deutlich enger, das möchte ich auch mal versuchen und habe daher dazugeschrieben, was die Gerichte ca. kosten.

*

Montag:  Spaghetti mit Honig-Tomatensoße

Die Spaghetti bissfest garen. Für die Honig-Tomaten-Soße eine Zwiebel und etwas Knoblauch klein hacken und in etwas Olivenöl andünsten, etwas Honig hinzugeben und leicht karamellisieren lassen, mit gehackten Tomaten ablöschen und mit Salz, Pfeffer, Oregano und Basilikum würzen. Über die Nudeln geben und servieren.

Kosten für 4 Personen ca. 1,50 Euro.

*

Dienstag: Pizza Margherita, dazu Salat

Aus Wasser, Hefe, Ölivenöl und Mehl einen Pizzateig herstellen und (z.B.) über Nacht im Kühlschrank gehen lassen. Den Teig dünn ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

1 Dose gehackte Tomaten mit Oregano und Basilikum würzen und die Soße auf dem Pizzaboden verteilen. Dann mit ger. Käse bestreuen, aufgrund der Laktoseintoleranz meines Sohnes nehme ich immer Emmentaler

Dazu gibt es grünen Salat.

Kosten liegen bei etwa 3,50 Euro für 4 Personen.

*

Mittwoch: Senfeier, dazu Kartoffelbrei

Die Eier hart kochen und pellen. Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser kochen. Butter in der Pfanne erhitzen, mit Mehl bestäuben und anschwitzen. Milch und Brühe ablöschen und aufkochen. Soße mit Senf, etwas Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken und dann die Eier in die Soße geben und warm werden lassen.

Die Kartoffeln abgießen, stampfen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen, einen guten Schuss Milch hinzufügen und alles gut verrühren. Der Kartoffelstampf darf gerne noch Stücke enthalten. Kurz vor dem Servieren ein Stück Butter in den Kartoffelstampf rühren, dass muss nicht sein, aber es schmeckt einfach so viel besser!

Kosten für 4 Personen: ca. 3 Euro.

*

Donnerstag: Pasta mit Spinat-Sahne-Soße

Die Nudeln bissfest garen, das Rezept für die Soße findet ihr hier: KLICK

Preis für 4 Personen: ca. 2,00 Euro

*

Freitag: Pfannkuchen

Einen Pfannkuchenteig zubereiten, die Pfannkuchen in etwas Butterschmalz ausbacken und auf einem Teller im Backofen warmhalten. Ich bereite den Teig ohne Zucker zu, so kann ich ihn auch für herzhaftes verwenden. Wir essen die Pfannkuchen mit Marmelade, Nutella, frischem Obst, aber auch mit Schinken und Käse.

Preis für 4 Personen ca. 2,00 Euro

*

Samstag: Bratkartoffeln mit Speck, dazu Spiegeleier und Salat

Für die Bratkartoffeln habe ich am Vortag schon Kartoffeln gekocht, diese schneide ich in dünne Scheiben und brate sie portionsweise im Butterschmalz an. Zum Schluss gebe ich noch Speckwürfel hinzu und lasse sie mit anbraten. Gewürzt werden die Bratkartoffeln mit Salz und Pfeffer.

Dann brate ich die Spiegeleier an. Auf dem Teller angerichtet streue ich noch etwas frisch gehackte Petersilie auf die Bratkartoffeln.

Kosten für 4 Personen bei etwa 2,50 Euro

*

Sonntag: Putenrollbraten mit Kartoffelecken und grünen Bohnen

Das Rezept findet ihr hier: KLICK

Kosten für 4 Personen ca. 6,00 Euro.

*


Sparwoche Speiseplan für die KW 46/2019

Somit wären wir für das Abendessen bei 20,50 Euro.

Sparen könnt ihr, in dem ihr 1x die Woche einkaufen geht und euch genau an den Einkaufszettel haltet. Wir essen oft Kartoffeln, also kaufe ich meist gleich einen 10kg Sack (zuletzt für 3,99 Euro). Wenn es Fleisch, welches wir oft essen im Angebot gibt, kaufe ich mehr davon und friere es ein. Die Schalen vom Gemüse bewahre ich (gewaschen) in der Gefriertruhe auf und koche Suppe damit usw.

Für Schule/ Kindergarten und Arbeit mache ich immer Pausenbrote und es gibt Gemüse dazu. Das ist auch meist das, was in so einer Woche am meisten an Budget verschlingt, denn Gruken, Paprika, Tomaten, Trauben, Äpfel und Bananen sind nicht immer „günstig“ zu haben. Doch das ist etwas, worauf ich nicht verzichten möchte und daher packe ich unsere Dosten voll mit Gemüse und Obst. Mein Mann und ich essen dann auch gerne noch Radieschen, Kohlrabi, Karotten, Rettich etc. dazu, das mögen die Kinder aber nicht.

Am Wochenende gibt es Mittags oft einen Obstteller oder eben eine Gemüsebrühe mit Nudeln (ich glaube Nudelsuppe mögen alle Kinder) aus dem Gemüseschalen.

Was hast du so für Spartipps?


*

Hier findet ihr mich auf Pinterest, dort findet ihr alle meine Rezepte und viele weitere Ideen:

*

Fingerfood Buffet - Rezepte für den perfekten Einstand!
Fingerfood Buffet

******

*

Noch mehr meiner Wochenpläne findet ihr hier: KLICK

*

Ideen für eine tolle Tischdeko findet ihr hier: KLICK

Keine Idee was du kochen könntest? Bei mir findest du jeden Freiteag einen neuen Wochenplan, denn du übernehmen oder als Inspiration für deinen Speiseplan nutzen kannst. Hier ist der aktuelle Wochenplan für die Woche 11/2018.

*

*

*********

Hunger???

Einfach auf den Titel des Bildes klicken und schon seit ihr beim Rezept!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.