Speiseplan für die Woche 47/2017 – Ideen für die ganze Familie!

image_pdfimage_print

Immer wieder sonntags (eigentlich) – Zeit für den neuen Speiseplan für die Woche 47/2017

 

Jedes Mal, wenn ich den Speiseplan schreibe wird mir deutlich bewusst, dass schon wieder ein weiteres Jahr vergangen ist. Meine Kinder werden größer, ich werde Älter. Wenn ich so daran zurückdenke, wie ich so mit 12 oder 13 Jahren über Leute in meinem jetzigen Alter dachte, so müsste ich jetzt (nach der jungen Kati) scheintot sein. Es kommt einem so unwirklich vor, wie es mit 36 sein muss.  Dabei ist man ja nicht wirklich alt, oder??? Ich fühle mich jedenfalls nicht alt. Klar würde ich jetzt nicht mehr die Nächte in einer Disko durchmachen, dass ist einfach nichts mehr für mich. Dennoch gehört man doch noch nicht zum alten Eisen!

 

 

Ich habe dieses Jahr einiges lernen müssen und davon sehr viel über mich selbst. Ich habe tolle Sachen über mich erfahren, aber auch nicht so tolle. Ich musste feststellen, dass ich sehr lange Zeit nach allen anderen geschaut habe nur nicht nach mir! Das zu ändern ist aber nicht so einfach. Ein Mensch ist ein Gewohnheitstier und lange Jahre gelebte Muster einfach so zu ändern geht nicht.

 

Also her mit euren Tipps! Wie schafft ihr es, alles zu meistern und dennoch euch selbst nicht zu vergessen???

Übrigens könnt ihr hier meinen Blog abonnieren, ihr bekommt dann eine Mail wenn es etwas neues gibt und somit den Wochenplan immer frei Haus! 😉

 

 

Ich wünsche euch noch einen tollen Sonntag!!!

***

 

Hier also der Speiseplan für euch:

 

Speiseplan für die Woche 47/2017

Montag: Hühnersuppe mit Nudeln und ganz viel Gemüse

Dienstag: Erbseneintopf mit Speckeinlage

Mittwoch: Bratkartoffeln, Spiegeleier und buntes Gemüse

Donnerstag: Gemüseeintopf mit Würstchen

Freitag: Kartoffelbrei, Bauernbratwurst und Erbsen- und Karottengemüse

Samstag:  Fischstäbchen mit Pommes und Salat

Sonntag: Kartoffelgratin dazu Schnitzel und Salat

 

 

Und was kocht ihr?

 

Like it? PIN it!

Keine Idee was du kochen könntest? Bei mir findest du jeden Sonntag einen neuen Wochenplan, denn du übernehmen oder als Inspiration für deinen Speiseplan nutzen kannst. Hier ist der aktuelle Wochenplan für die Woche 47/2017.

 

 

**********

Das interessiert euch???
Einfach auf das Bild klicken und schon seit ihr beim Rezept!

         

image_pdfimage_print

11 Gedanken zu „Speiseplan für die Woche 47/2017 – Ideen für die ganze Familie!

  • 13. Dezember 2017 um 12:52
    Permalink

    Toller Plan. Wir schreiben auch immer einen und kaufen dann alles für eine Woche ein. So muss man dann nicht jeden Tag los zum einkaufen.
    Lg Denise

  • 6. Dezember 2017 um 13:21
    Permalink

    Ich kenne das, habe auch lange Zeit nicht auf mich geachtet. Irgendwann zwingt einen der Körper aber dazu. Heute bin ich gnadenloser Egoist und das im positivsten Sinne, weil es mir gut dabei geht. 🙂

    Liebst
    Eve von http://www.eveblogazine.com

  • 3. Dezember 2017 um 18:21
    Permalink

    Ich mach mir seit wir zu 5. sind Essenspläne. Nur an der Vielfältigkeit scheitert es bei mir ? du bist meine Inspiration zu Neuem ? vielen Dank dafür

  • 25. November 2017 um 22:29
    Permalink

    Ein Wochenplan ist eine gute Idee. Ich weiß oft nicht was ich kochen soll. Dein Plan klingt wirklich sehr lecker! Liebe Grüße Jenny

  • 21. November 2017 um 15:02
    Permalink

    Ich versuche mich auch immer an einem Essensplan. Leider scheitert es aber entweder an der Aufstellung oder an der Umsetzung. Finde es toll, wie du das so hinbekommst. Vielleicht klappt es bei mir auch mal irgendwann.

    Liebe Grüße,
    Verena

  • 21. November 2017 um 15:00
    Permalink

    Ich versuche mich auch immer an einem Essensplan. Leider scheitert es aber entweder an der Aufstellung oder an der Umsetzung. Finde es toll, wie du das so hinbekommst.

    Liebe Grüße,
    Verena

  • 21. November 2017 um 0:29
    Permalink

    Essenspläne sind wirklich sehr effektiv

  • 20. November 2017 um 8:33
    Permalink

    Liebe Kati,
    das du dir so einen tollen Wochenplan machst finde ich super!
    Ich sollte das dringend auch mal machen – ich plane das Essen leider nie und stehe dann täglich ohne plan da 🙂

    ♥ Kathi
    http://www.KATEFULLY.com

  • 19. November 2017 um 0:42
    Permalink

    Liebe Kati, nein mt 36 gehörst du ganz sicher nicht zum alten Eisen 🙂 Aber ich weiß was du meinst. Ich denke mit 31 auch oft, dass ich mir dieses Erwachsensein, „älter werden“ irgendwie früher als Kind anders vorgestellt habe. Mein Papa sagt aber man wird nie richtig erwachsen! Das beruhigt mich irgendwie 🙂 Die Idee mit dem Speiseplan finde ich übrigens super, ich versuche auch mehr zu planen, dann kauft man auch viel effektiver ein!
    Liebe Grüße,
    Julie
    https://juliesdresscode.de

Kommentare sind geschlossen.