DIY – Basteln mit Kindern für den Muttertag

Dieser Beitrag enthält Werbung für die Alpenresidenz Ballunspitze, die diese Bastelidee zur Verfügung gestellt hat, da sie dieses Jahr nicht mit den Kids im Kidsclub für den Muttertag basteln können. Für diesen Beitrag habe ich kein Geld und auch sonst keine Gegenleistung bekommen.

Basteln mit Kindern für den Muttertag

Letztes Jahr war alles anders, über Pfingsten waren wir in der Alpenresidenz Ballunspitze zu Gast und lernten die Magie der Berge kennen. Mama und Papa genossen etwas Wellness und eine Radtour in die Berge, wir alle zusammen unternahmen auch eine Radtour mit Tandemrädern und machten eine Schneeballschlacht im T-Shirt. Die Kinder aber liebten einen Ort ganz besonders. Der Kidsclub ist für sie DER Anziehungspunkt überhaupt.

Ich erinnere mich, dass es eine „Nachtwanderung“ mit Laternen für die Kinder gab und meine zwei haben uns tatsächlich ausgeladen. So wohl fühlten sie sich im Kidsclub und so gerne wollten sie unabhängig von uns etwas Besonderes übernehmen. Wir ließen sie natürlich gehen, da wir genau wussten, dass unsere Kinder gut aufgehoben waren.

Die Magie der Berge in Galtür hält mich bis heute in seinem Bann und ich möchte unbedingt mal wieder im Sommer zurückkehren, denn was wir das letzte Mal verpasst haben (die Silvretta Hochalpenstraße), den neuen Spielplatz und den Streichelzoo, möchte ich unbedingt noch sehen.

Hier findet ihr übrigens meinen Beitrag über das Hotel, ich kann es uneingeschränkt empfehlen, warum? Das kannst du hier nachlesen: KLICK

Und hier sind noch einige Impressionen für euch:

Basteln für Muttertag

Also basteln wir dieses Jahr selbst, und zwar selbstgemachte, bunte Zuckerkunst. Diese könnt ihr an eure Mama zum Muttertag verschenken, aber auch an die Erzieherin zum Abschied, an die Lehrerin zum Geburtstag oder einfach so an Oma, weil sie die beste ist. Vielen Dank noch mal an die Alpenresidenz Ballunspitze, die uns diese DIY – Bastelidee zur Verfügung gestellt hat.

Zutaten für die Zukerkunst

Für die selbstgemachte Zuckerkunst braucht ihr folgendes:

  • 100g Zucker
  • 1 TL Wasser
  • 2-3 Tropfen Lebensmittelfarbe (flüssig oder als Paste)
  • Eine mini Silikonform eurer Wahl

Bastelanleitung

Und so wird es gemacht:

Zuerst den Zucker abwiegen und in eine Schüssel geben, die die Farbe nicht annimmt und somit verfärbt.

Zu dem Zucker fügt ihr das Wasser und die Lebensmittelfarbe ein.

Anschließend wird alles verrührt, je länger ihr rührt, desto gleichmäßiger das Ergebnis. Je kürzer, desto interessanter werden die „Muster“.

Den Zucker dann in die Silikonform geben und gut festdrücken.

Das Ganze muss bei ca. 50 Grad 20 Minuten im Ofen bleiben und anschließend noch 30 Minuten auskühlen.

In einem kleinen Säckchen oder einem Glas, zusammen mit einer Packung Tee oder Kaffee, ein schönes Geschenk für Mama!

Aber nicht nur für die, diese Bastelidee eignet sich auch für Oma, die Lehrerin oder die Erzieherin!

Viel Spaß beim Nachmachen!

Und wenn ihr auch mal die Magie in Galtür erleben wollt, schaut mal auf die Seite der Alpenresidenz Ballunspitze und bucht schon mal euren nächsten Urlaub, denn der kommt bestimmt!

Mehr zum Thema Reisen mit Kindern findet ihr hier: KLICK

Hier findet ihr mich auf Pinterest, dort findet ihr alle meine Rezepte und viele weitere Ideen:


Nutzt du Instagram?

Ich habe gleich zwei Accounts, dieser hier zeigt kindgerechtes Essen, abseits der Glitzerpups-Instablase, welches alltagstauglich ist und auch Kindern schmeckt, leckere Kuchen und tolle Geburtstagstorten. Und der andere, beschäftigt sich mit dem Thema „Reisen mit Kindern“. Hier findet ihr alles rund um das Thema Ausflüge und Reisen mit Kindern.

Essen für Kinder, Kochen für Kinder, Gerichte für Kinder, einfache Rezepte, Was möchten Kinder essen, Was soll ich meinem Kind kochen
Reisen mit Kindern, Unterwegs mit Kindern, Familienurlaub, Familienreisen

Statt zu verreisen, oder zu basteln kann gemeinsames Kochen und Backen auch eine tolle Beschäftigung sein, hier findet ihr Anregungen und Rezepte:

Einfach auf den Titel des Bildes klicken und schon seit ihr beim Rezept!