Motivtorte Katze – Schritt für Schritt Anleitung für eine tolle Katzen Torte

Dieser Beitrag „Motivtorte Katze“ enthält WERBUNG, da ich euch die Artikel, die ich benutzt habe verlinkt habe. Klickt ihr drauf, landet ihr bei Amazon. Bestellt ihr die Artikel bekomme ich eine kleine Provision, für euch ändert sich am Preis natürlich nichts!

Motivtorte Katze

Vor kurzem wurde ich gebeten, für die Tochter einer Freundin, eine Torte zu machen. Die kleine Livia ist 7 geworden und wünschte sich eine Katzentorte.

Ich zeige euch, wie ich sie gemacht habe und welche Dinge ihr dafür braucht. Zunächst aber zu den Rezepten.

 

Motivtorte Katze, Torte Pink, Torte Katze, Katzenkuchen, Kindergeburtstag, Katzenfan, Kuchen für Katzenfan, Kuchen der wie eine Katze aussieht, Schokoladenkuchen mit Vanillecreme

Rezept für den Schokoladenkuchen ø25 cm

150 g Zartbitterschokolade schmelzen lassen, das geht am besten über dem Wasserbad. Anschließend die Schokolade etwas abkühlen, aber nicht mehr hart werden lassen.

200 g Butter und 200 g Zucker schaumig aufschlagen. Nach und nach 5 Eier dazugeben. Immer nacheinander und gut unterrühren bevor das nächste Ei reinkommt. Dann kommt die geschmolzene und abgekühlte Schokolade dazu.

100 g Mehl und 2 TL Backpulver sieben und vorsichtig unterrühren.

Bei 180 Grad Umluft im Ofen ist der Schokoladenkuchen nach etwa 50 Minuten fertig. Denkt an die Stäbchenprobe.

 

Motivtorte Katze, Torte Pink, Torte Katze, Katzenkuchen, Kindergeburtstag, Katzenfan, Kuchen für Katzenfan, Kuchen der wie eine Katze aussieht, Schokoladenkuchen mit Vanillecreme

 

Die Füllung

Zunächst habe ich einen Vanillepudding gekocht. Ihr braucht hierfür

  • 400ml Milch
  • 50g Zucker
  • 40g Speisestärke
  • 1 Eigelb
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Pck. gemahlene Gelatine

Die Gelatine nach Packungsanleitung quellen lassen. Die Milch in einen Topf geben und 5 Löffel davon in eine extra Schüssel umfüllen und mit der Speisestärke glatt rühren.

Vanillepudding selbst gemacht

Die Vanilleschote der länge nach halbieren, das Mark auskratzen. Das Mark, die Schote und den Zucker zur Milch geben und aufkochen lassen, wenn es kocht, die Schote herausnehmen und die aufgelöste Speisestärke zügig einrühren. Alles aufkochen lassen, damit die Stärke gut abbindet. Dann den Topf vom Herd nehmen und das Eigelb hinzufügen und gut verrühren. Jetzt die aufgelöste Gelatine hinzufügen und auflösen lassen. Die Gelatine gut verrühren, damit sich keine Klümpchen bilden.

Zur Sicherheit den Pudding durch ein Sieb drücken und in einer Schüssel, mit frischhalte Folie (direkt auf dem Pudding), abkühlen lassen. Die Folie verhindert die Bildung der Puddinghaut.

 

Motivtorte Katze, Torte Pink, Torte Katze, Katzenkuchen, Kindergeburtstag, Katzenfan, Kuchen für Katzenfan, Kuchen der wie eine Katze aussieht, Schokoladenkuchen mit Vanillecreme

 

Weiterhin braucht ihr jetzt:

  • 200 g Schmand
  • 200 g Sahne

Die Sahne steif schlagen. Den Schmand zum Pudding geben und gut verrühren. Ich rühre zunächst den Pudding gut durch, gebe dann den Schmand dazu und rühre noch mal alles um. Anschließend die Sahne unterheben.

 

Ganache für die Katze

Für die Ganache benötigt ihr 300 g Zartbitter Schokolade und 200 g Sahne. Die Schokolade in Stücke brechen und in eine Schüssel geben. Die Sahne aufkochen und über die Schokolade geben. Kurz stehen lassen und anschließend gut verrühren. Die Ganache muss etwas abkühlen, sobald sie die Konsistenz von Nutella hat, kann sie verwendet werden.

 

Motivtorte Katze, Torte Pink, Torte Katze, Katzenkuchen, Kindergeburtstag, Katzenfan, Kuchen für Katzenfan, Kuchen der wie eine Katze aussieht, Schokoladenkuchen mit Vanillecreme

 

Die Torte

Je nach Höhe eures Schokoladenkuchens könnt ihr diesen 2-3 mal durchschneiden. Ich nehme einen Tortenring und lege ihn um den untersten Boden. Da die Vanillecreme nicht fondanttauglich ist, euren Fondant also bei Kontakt auflösen kann, fülle ich etwas von der Ganache in einen Gefrierbeutel, schneide ein kleines Loch rein und spritze einen Ring aus Ganache ganz außen auf den Tortenboden. Das solltet ihr sehr sorgfältig tun, denn es erleichtert euch nachher das Arbeiten.

Anschließend wird die Torte mit der Vanillecreme gefüllt. Anschließend wieder einen Tortenboden drauf setzen, den Ring aus Ganache aufspritzen und wieder mit der Vanillecreme füllen. So macht ihr das, bis ihr beim obersten Tortenboden seid.

Die Torte sollte dann etwa 4-5 Stunden in den Kühlschrank. Über Nacht geht das natürlich auch.

 

Wie streiche ich die Torte mit Ganache ein?

Ich löse zunächst den Tortenring vorsichtig mit einem Messer und nehme ihn ab. Anschließend kommt Ganache oben auf die Torte und auch auf die Seiten.

Damit ich wirklich glatte Ränder bekomme, lege ich ein Blatt Backpapier oben drauf und streiche es glatt. Dann lege ich einen zweiten Drehteller obendrauf und wende die Torte, so dass oben dann unten ist.

Dann kümmere ich mich um die Seiten der Torte und streiche diese mit der Ganache so glatt wie möglich ein. Hier auf der Torte sind 3 Schichten Ganache drauf, allerdings sehr, sehr dünn!

 

So sieht die Torte fertig eingestrichen aus, sollten oben noch Löcher in der Ganache sein, könnt ihr diese mit einer Winkelpalette „zuspachteln“. 😉

 

 

Motivtorte Katze

Wenn die Ganache fest geworden ist kann es weiter gehen. Den weißen Fondant dünn ausrollen und über die Torte legen. Wenn der Fondant groß genug ausgerollt ist, klappt das mit dem eindecken hervorragend.

Also: Mit dem großen Ausrollstab habe ich den Fondant so groß ausgerollt, wie ich ihn benötige, anschließend habe ich diesen auf die Torte gelegt. Dann mit dem Glätter die Torte oben glätten.

Dann mit den Händen vorsichtig an den Seiten glätten. Dabei immer wieder etwas unten am Fondant ziehen, so dass ihr keine Falten an der Torte habt.

Mit dem Torteneckenglätter von Silikomart bekommt ihr schöne Kanten hin. Das geht natürlich auch ohne, aber mit ist es, besonders für Anfänger, leichter. Anschließend schneide ich erst mal grob den überschüssigen Fondant weg und bearbeite die Seiten mit dem Glätter.

Anschließend den überschüssigen Fondant komplett entfernen. Hier seht ihr das am Beispiel einer anderen Torte in einzelnen Schritten:

 

Motivtorte Katze – Die Deko

Natürlich braucht eine Katze Ohren. Hierzu habe ich einen Teil des weißen Fondants mit der Pastenfarbe eingefärbt. Hierfür braucht ihr wirklich nur sehr, sehr wenig Farbe. Anschließend den weißen Fondant ausgerollt und Dreiecke ausgeschnitten, die ich mit den Händen in die richtige Form gebracht habe. Mit dem rosa Fondant habe ich das gleiche gemacht, nur etwas kleiner. Anschließend habe ich die zwei Teile mit Lebensmittelkleber festgeklebt und mit etwas Glanz Puder zum Glänzen gebracht.

 

Die Nase besteht aus einer Kugel des rosa Fondant, welches ich auch mit etwas Glanz Puder zum Glänzen gebracht habe. Die Augen, die Schnurrhaare und den Mund habe ich mit einem schwarzen Lebensmittelstift aufgemalt. Dann die Torte mit dem Cake Steamer von der Überschüssigen Stärke befreien.

 

Motivtorte Katze, Torte Pink, Torte Katze, Katzenkuchen, Kindergeburtstag, Katzenfan, Kuchen für Katzenfan, Kuchen der wie eine Katze aussieht, Schokoladenkuchen mit Vanillecreme

 

Motivtorte Katze – Die Mähne

Die Mähne muss fondanttauglich sein und besteht daher aus einer einfachen Buttercreme, die ich eingefärbt habe. Hierfür 250 g Butter aufschlagen lassen, bis sie weiß geworden ist, dann fügt ihr 250 g Puderzucker hinzu und rührt weiter, bis alles wunderbar cremig geworden ist. Kurz vor Ende etwas von der Pastenfarbe (Lebensmitteltauglich natürlich) dazu geben und unterrühren, aber nicht ganz, wenn ihr nur kurz rührt, entsteht eine tolle Marmorierung!!!

 

Zusätzlich habe ich einen Gefrierbeutel (ich mag keine Spritzbeutel) in einen Becher geklemmt und mit einem Spieß etwas Farbe darauf verteilt. Ich habe an den Seiten des Beutels, 4 Striche mit der Pastenfarbe nach oben gezogen und anschließend erst die Buttercreme eingefüllt. Diesen Beutel habe ich dann unten aufgeschnitten und in einen anderen Gefrierbeutel gesteckt, der bereits mit einer Rosenspritztülle vorbereitet war. So entstand das Muster auf den Rosen. Damit habe ich dann die Verzierung aufgespritzt, sowohl die Rosen, als auch die kleinen Blumen um den Kuchen herum. Hier kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen.

 

Motivtorte Katze, Torte Pink, Torte Katze, Katzenkuchen, Kindergeburtstag, Katzenfan, Kuchen für Katzenfan, Kuchen der wie eine Katze aussieht, Schokoladenkuchen mit Vanillecreme

 

Anschließend die Ohren reindrücken und die Torte noch mit Perlen dekorieren. Ein Name und die Zahl 7 machten den Kuchen perfekt und ganz persönlich.

Falls ihr euch übrigens wundert, dass er auf dem Drehteller geblieben ist…. Vorbereitung ist bei einer Motivtorte das A und O, denn die richtig guten Artikel, die man benötigt, gibt es nicht im Supermarkt um die Ecke. Ich habe bei meiner Bestellung das Cakeboard vergessen und so musste ich mir etwas einfallen lassen. Schöner wäre ein Cakeboard definitiv gewesen, gefreut hat sich das Geburtstagskind trotzdem und das ist doch das wichtigste, oder???

 

Was brauche ich für eine Fondanttorte?

Damit es euch nicht so geht wie mir, findet ihr hier alle Dinge, die ich benutzt habe, incl. Cakeboard. 😉

          





   
    

   

         

 

 

Habt ihr schon mal eine Katzen Torte gebacken?

 

Hier kannst du dir den Beitrag für später speichern:

Motivtorte Katze, Torte Pink, Torte Katze, Katzenkuchen, Kindergeburtstag, Katzenfan, Kuchen für Katzenfan, Kuchen der wie eine Katze aussieht, Schokoladenkuchen mit Vanillecreme

 

 

Weitere Motivtorten und Anleitungen findet ihr hier: KLICK

*********

Das interessiert euch???
Einfach auf das Bild klicken und schon seit ihr beim Rezept!