Speiseplan für die Woche 15/2018 – Ideen für die ganze Familie!

Speiseplan für die Woche 15/2018 – Ideen für die ganze Familie!

 

Hattet ihr ein schönes Osterfest??? War der Osterhase auch bei euch und hat leckeres und tolles für die Kinder versteckt??? Erzählt doch mal!

Osterbücher, Buch, Bücher für KInder, Kinderbücher, Ostern, Geschenke zu Ostern, Osterkörchen, Bücher, Bücher für Kinder, Osterhase, Ostereier

 

***

Wenn ihr meinen Blog abonniert, dann bekommt ihr eine Mail wenn es etwas neues gibt und somit den Wochenplan immer frei Haus! 😉

Ich wünsche euch ein tolles Wochenende!!!

***

Hier ist der Speiseplan für die Woche 15/2018

 

Montag: Spätzlepfanne mit Buttergemüse

Das schnellste Essen überhaupt… und meine Kinder lieben es… Buttergemüse mit etwas Wasser in einem Topf auftauen und leicht köcheln lassen. Mit etwas Brühe, Pfeffer und frischen Kräutern würzen.

Spätzle aus dem Kühlregal mit etwas Butter in die Pfanne geben und leicht anbraten. Dann das Buttergemüse samt dem Sud dazu und alles vermischen. Ggf. noch mal nachwürzen und dann genießen.

 

Dienstag: Schnitzel, Kartoffeln und Erbsen-Karotten-Gemüse

Das Fleisch waschen und abtupfen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen, anschließend in Mehl wenden, in das Ei tunken und mit dem Paniermehl rund herum panieren. Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser kochen.

Die Erben und Karotten samt dem Sud in einen Topf geben und mit etwas Brühe und Pfeffer würzen. Einen Schuss Sahne hinzugeben und ggf. andicken. Die Schnitzel in Butterschmalz goldbraun braten, wer möchte kann zum Abschluss noch einen schuss Wasser in die Pfanne geben, Deckel drauf und die Schnitzel so noch einige Minuten dämpfen. Sie werden herrlich weich, aber knusbrig ist die Panade dann nicht mehr.

Alles auf Tellern anrichten und genießen.

 

Mittwoch: Grießbrei mit Apfelmus

1 Liter Milch aufkochen, 8 EL Grieß und 3-4 EL Zucker hinzugeben. Unter ständigem Rühren 2 Eigelb hinzugeben und den Grießbrei aufkochen lassen. Den Grießbrei in die Teller geben, mit Zimt und ggf. braunen Zucker bestreuen und zusammen mit dem Apfelmus servieren.

 

Donnerstag: Hühnersuppe mit viel Gemüse

Für Hühnersuppe nehme ich meist Hähnchenbrustfilet, da gibt es nicht so viel zu tun. Diese koche ich in einem großen Topf mit viel Gemüse (Karotten, Sellerie, Lauch, Kohlrabi, Petersilienwurzeln etc.), Lorbeerblättern und einer Zwiebel etwa 1-2 Stunden. Anschließend mit etwas Brühepulver, Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fleisch in kleine Stücke schneiden und wieder in die Suppe geben.

Wer mag kann noch Blumenkohl separat kochen (er zerfällt sonst) und kurz vor dem Servieren in die Teller geben. Ansonsten passen noch Nudeln, Reis, Maultaschen oder auch Grießklößchen rein.

 

Freitag: Rigatoni mit Schinken und Erbsen in Sahnesoße

Die Rigatoni in reichlich Salzwasser bissfest kochen.

Schinken in kleine Stücke schneiden, die Erbsen abtropfen lassen. Schinken mit etwas Butter zusammen in die Pfanne geben und anbraten. Anschließend mit Mehl besteuben und mit Brühe ablöschen. Alles gut verrühren, damit keine Klümpchen entstehen. Die Erbsen und die Nudeln dazu geben, alles vermischen und servieren.

Ein grüner Salat passt wunderbar dazu!

 

Samstag: WUSA (Wurstsalat)

Zum Rezept: KLICK

 

Sonntag: Low Carb Zucchini Lasagne

Zum Rezept: KLICK

 

 

 

Keine Idee was du kochen könntest? Bei mir findest du jeden Freiteag einen neuen Wochenplan, denn du übernehmen oder als Inspiration für deinen Speiseplan nutzen kannst. Hier ist der aktuelle Wochenplan für die Woche 11/2018.

Ideen für eine tolle Tischdeko findet ihr hier: KLICK

 

 

Und was kocht ihr?

Like it? PIN it!

Essen, leckern, Zucchini, Lasagne, Low Carb, Wochenplan, Speiseplan, Speiseplan für die ganze Familie, Speiseplan für eine Woche

 

 

 

Noch mehr Wochenpläne findet ihr hier: KLICK

*********

Das interessiert euch???
Einfach auf das Bild klicken und schon seit ihr beim Rezept!

         

2 Gedanken zu „Speiseplan für die Woche 15/2018 – Ideen für die ganze Familie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.