Speiseplan für die Woche 13/2019 – Ideen für die ganze Familie!

*

Speiseplan für die Woche 13/2019 – Ideen für die ganze Familie!

*

Oftmals gebe ich zu viel Geld für unnötige Dinge aus, damit muss Schluss sein! Ich probiere jetzt die Umschlagmethode aus, doch daran muss man sich wohl gewöhnen, denn leicht fällt mir das nicht.

Ich habe vor längerer Zeit einen Beitrag zum Thema Sparen geschrieben, all das setze ich mal mehr und mal weniger gut um.

Sparen im Alltag, Spartipps, Sparen, Geld sparen
Zum Beitrag einfach auf den Button klicken:

Welche Spartipps hast du noch für mich?

*

*

Speiseplan für die Woche 13/2019

Montag: Nudel-Schinken Gratin

Ich probiere mal dieses Rezept aus: KLICK

*

*

Dienstag: Linseneintopf

Die Linsen in Wasser gar kochen, jedoch nicht zu lange, so dass sie nicht zerfallen. Zwiebel kleinschneiden, Knoblauch schälen und zerdrücken. In einem beschichteten Topf die Zwiebel in 1 EL Olivenöl weich dünsten, den Knoblauch hinzufügen und mitdünsten.

Gehackte Tomaten hinzufügen, mit Basilikum, Thymian, Salz und Pfeffer würzen und etwa 10 Minuten köcheln lassen.

Die Tomatensoße mit den Linsen vermischen und mit 500 ml Brühe aufgießen. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und ein frischen Bauernbrot dazu reichen.

*

*

Mittwoch: Gnocchi mit Spinat-Rahm-Soße

Oder, für meine Kinder: Lego-Männchen Köpfe mit Grüner-Ninja-Soße!

Hier findet ihr mein Rezept: KLICK

*

*

Donnerstag: Spaghetti mit Tomatensoße

Das wohl einfachste Essen überhaupt und dennoch so beliebt. Spaghetti in reichlich gesalzenem Wasser gar kochen. Für die Soße 1 kleine Zwiebel schälen, diese in etwas Öl andünsten und mit gehackten oder passierten Tomaten ablöschen. Das Ganze mit Salz, Pfeffer, Oregano, Basilikum und etwas Zucker würzen und etwa 10 Minuten köcheln lassen.

Über die Nudeln kommt frisch geriebener Parmesan.

Wir essen gerne grünen Salat dazu!

*

*

Freitag: Pfannkuchen süß oder pikant

Einen Pfannkuchenteig zubereiten, die Pfannkuchen in etwas Butterschmalz ausbacken und auf einem Teller im Backofen warmhalten. Ich bereite den Teig ohne Zucker zu, so kann ich ihn auch für herzhaftes verwenden. Wir essen die Pfannkuchen mit Marmelade, Nutella, frischem Obst, aber auch mit Schinken und Käse z.B.

Den Rest der Pfannkuchen aufbewahren! Diese können super als Suppeneinlage verwendet werden.

*

*

Samstag: Kartoffelgratin mit Salat

Hier findet ihr mein Rezept: KLICK

*

*

Sonntag: Hackbraten dazu Kartoffelbrei und Erbsen-Karotten-Gemüse

Das Hackfleisch mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen, 1 TL Senf, 1 Ei und etwa 4 EL Paniermehl (auf 500 g Hack) hinzugeben und alles gut vermischen. Aus dem Hack einen Braten formen und auf ein mit einem Backpapier belegtes Blech legen. Ihr könnt den Hackbraten noch füllen, mit Gemüsestreifen, oder gekochten Eiern z. B. und/oder mit Bacon Streifen ummanteln. Oder ihr lasst ihn einfach so!

Der Hackbraten braucht je nach Dicke 45 – 60 Minuten bei 170 Grad Umluft.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und in Salzwasser gar kochen, dann mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Etwas Milch, Salz, Pfeffer und Muskatnuss hinzufügen und alles gut verrühren. Anschließend ein gutes Stück Butter dazugeben und gut verrühren.

Die Erbsen- und Karotten im Topf aufkochen, etwas Sahne hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig!

*

*

Like it? PIN it!

*

*

******

*

Noch mehr meiner Wochenpläne findet ihr hier: KLICK

Hier gibt es auch Speisepläne:

Kerstin von Tagaustagein

Alina von Liebling, ich blogge jetzt

Laura von Heute ist Musik

Bettina von Alltagsfeierin

*

*

Ideen für eine tolle Tischdeko findet ihr hier: KLICK

Keine Idee was du kochen könntest? Bei mir findest du jeden Freiteag einen neuen Wochenplan, denn du übernehmen oder als Inspiration für deinen Speiseplan nutzen kannst. Hier ist der aktuelle Wochenplan für die Woche 11/2018.

*

*

*********

Hunger???

Einfach auf den Titel des Bildes klicken und schon seit ihr beim Rezept!