Biskuitboden Rezept

Biskuitboden

Das hier ist für mich der perfekte Biskuitboden! Warum? Er ist perfekt, luftig, leicht und lecker. Ein Biskuitboden wie vom Bäcker! Der Biskuitboden der gelingt! Der Biskuitboden der hochgeht! Ah ich gerate ins Schwärmen!

 

Biskuitboden, Biskuit Rezept, Biskuit, Biskuitboden RezeptTorte für Schwiegermutter, Pralinenschachtel, Torte Pralinenschachtel, Motivtorte Pralinenschachtel, Torte Pralinenschachtel Anleitung, Motivtorte für Schwiegermutter, Torten Rezept, Geburtstagstorte Rezept, Tortenrezept, ausgefallene Torten Rezept, Torte backen, besondere Torten, Anleitung, Motivtorte Anleitung, DIY, Torte selbst backen, Motivtorte DIV

Wie viel kostet ein Biskuitboden beim Bäcker?

Nun, beim Bäcker kostet ein Biskuitboden etwa 5 EUR. Das erscheint nicht viel, aber rechnet mal aus, was euch ein selbstgemachter kostet! Einen Bruchteil dessen.  Der Biskuitboden aus dem Supermarkt ist zwar billig, kann aber bei der Qualität und dem Geschmack nicht mithalten.

Wenn ihr also einen Biskuitboden kaufen möchtet tut das, aber nur beim Bäcker!

 

Wie kann man den Biskuitboden selbst backen?

Das ist wirklich einfacher als viele Glauben. Was habe ich mir Horrorgeschichten über den Biskuitboden anhören müssen, der König unter den Teigen soll er sein  und sooooo Kompliziert?

 

Aber ist das wirklich so schwer einen Biskuitboden zu backen? Ich denke nicht! Man braucht einfach nur ein gutes Rezept und sollte einige Tricks kennen. Schon gelingt der Biskuitboden!

 

Den Biskuitboden habe ich zuletzt für die Pralinenschachtel Torte für meine Schwiegermutter verwendet. Ich habe euch den Beitrag verlinkt, denn da habe ich ganz genau, Schritt für Schritt erklärt, wie die Pralinenschachtel Torte entstanden ist.

 

 

Biskuitboden Rezept

Zutaten:

6 Eier
1 Pkt. Vanillinzucker
220 g Zucker
280 g Mehl
2 TL Backpulver

Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig aufschlagen bis sich die Masse min. verdoppelt hat und schön weiß geworden ist. Das kann durchaus eine Weile dauern, aber nur Geduld…. Manchmal schlage ich meine Eier bis zu 20 Minuten… Das lohnt sich wirklich!

 

Dann das Backpulver mit dem Mehl mischen und vorsichtig unter die Ei/ Zucker Masse unterheben.
(Für einen dunklen Biskuit nehmt ihr 260 g Mehl und 20 g Kakao.)

Während ich die Eier und den Zucker mit der Küchenmaschine aufschlagen lasse, hebe ich das Mehl tatsächlich am liebsten mit der Hand unter. Bzw. mit meinem Holzlöffel.

 

Tipps & Tricks beim Biskuit backen:

Um den Biskuit zu backen spanne ich Backpapier auf den Boden der Form. Die Seiten fette ich NICHT ein, denn der Biskuit braucht etwas wo er hochklettern kann.

Dafür verwende ich gerne die Isoliermethode. Sie soll verhindern, dass euer Kuchen einen Hubbel bekommt.
Ihr benötigt dafür Alufolie (so lang das es 1x um eure Form reicht), Zewa und etwas Wasser.
Die Alufolie einfach auf den Tisch legen, das Zewa 1x halbieren und auf die Folie legen. Anschließend das Zewa nass machen. Ich nehme dafür gerne die alte Babyflasche meiner Kinder… Die Sauger mit den vielen Löchern sind perfekt dafür. Natürlich geht auch eine Sprühflasche oder auch sonst alles womit ihr das Zewa nass machen könnt. Anschließend das Zewa einpacken und um die Form legen. Ich mache dies immer mit einer Rouladennadel fest.

Torte für Schwiegermutter, Pralinenschachtel, Torte Pralinenschachtel, Motivtorte Pralinenschachtel, Torte Pralinenschachtel Anleitung, Motivtorte für Schwiegermutter, Torten Rezept, Geburtstagstorte Rezept, Tortenrezept, ausgefallene Torten Rezept, Torte backen, besondere Torten, Anleitung, Motivtorte Anleitung, DIY, Torte selbst backen, Motivtorte DIV, Biskuitboden, Biskuitboden backen, Biskuitboden Rezept, Biskuit backen, Biskuit Rezept, Isoliermethode

 

Oder ihr spart euch die Arbeit und kauft euch diesen Backgürtel:       

 

Dann nur noch den Teig einfüllen und bei 175 Grad Umluft etwa 50 Minuten backen.

Der Biskuit wird so schön gerade, da er gleichmäßiger backt. Trotzdem stürze ich ihn, da der Boden trotz allem noch gerader ist. Das ist perfekt für Motivtorten.

 

 

Übrigens backe ich den Biskuit auch gerne im Tortenring, diesen hier kann ich euch empfehlen:

Habt ihr noch Fragen zum Backen von Biskuitteig?
Dann nur her damit!

Der Beitrag enthält Affilate Links, wenn ihr den empfohlenen Artikel kauft, bekomme ich eine kleine Provision. Für euch ändert sich der Preis nicht.

 

 

**********

Weitere Motivtorten findet ihr hier: Motivtorten

 

Das interessiert euch???
Einfach auf das Bild klicken und schon seit ihr beim Rezept!

         

**********

Interessante Beiträge zu Familienthemen findet ihr hier, einfach auf die Bilder klicken:

 

 

 

 

Mama musst du bald sterben?

***

 

 

 

Typisch Mädchen, typisch Junge?

***

 

 

 

Mein Kind nervt mich!!!

***

 

 

 

 

 

Brauchen Kinder Werte?

 

*******************

Hier findet ihr meine Wochenpläne…. KLICK

Und wenn ihr noch mehr Rezepte braucht, stöbert doch hier:  KLICK

Falls Ihr an Familienthemen interessiert seit findet ihr
hier die beliebtesten Beiträge: KLICK

 

 

8 Gedanken zu „Biskuitboden Rezept

  • 8. Juli 2017 um 18:04
    Permalink

    Das passt gerade total gut weil ich das sowieso für eine Freundin zum Geburtstag machen wollte und mir erst überlegt hatte einen Biskuitboden beim Bäcker zu kaufen aber jetzt mache ich ihn selber. Danke fürs Rezept!
    LG Lina

    Antwort
  • 9. Juli 2017 um 15:24
    Permalink

    Ich schaffe es ja sogar Backmischungen zu vergeigen, umso genialer finde ich deine Sachen;)

    Antwort
  • 11. Juli 2017 um 18:53
    Permalink

    Ich bekomme wieder richtig Lust zu backen, wenn ich deine tollen Torten sehe. Aber an Motivtorten traue ich mich nicht ran. Das ist so mega aufwändig und ich bin nicht für so filigrane Handarbeiten zu begeistern. Aber trotzdem backe ich gerne. Mittlerweile habe ich auch ein gutes veganes Biskuitteig-Rezept für mich gefunden.

    Wünsche dir einen schönen Abend.
    Liebst
    Eve von http://www.eveblogazine.com

    Antwort
  • 15. Juli 2017 um 13:43
    Permalink

    Ich hab auch schon mal eine gebacken.
    Der ist leider nicht geworden.
    Aber vielleicht traue ich mich mit deinem Rezept und den Tipps noch mal an einen
    Lg denise

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.