Speiseplan für die Woche 27/2017

Immer wieder sonntags – Zeit für den neuen Speiseplan für die Woche 27/2017

Heute ist der 2. Juli… Wahnsinn wie die Zeit vergeht. Seit ich Kinder habe, habe ich das Gefühl, dass die Zeit noch schneller rennt. Jeder Tag ist gefüllt mit Arbeit, Haushalt, Spielen, Kinder lachen aber auch Ärger, da bleibt kaum Zeit zum Atmen.

Überhaupt sind meine Kinder zur Zeit SEHR SCHWIERIG. Ob das wieder eine Phase oder ein Schub ist oder was auch immer, ich hoffe es geht bald vorbei, denn es zerrt wahnsinnig an meinen Nerven.

Der, seit etwa 5 Jahren herrschende Schlafmangel, macht mich so langsam wahnsinnig. Wenn dann eine Mama erzählt, ihr neugeborenes schläft durch, könnte ich ihr ehrlich gesagt an die Gurgel gehen…. In so einem Moment möchte ich nur noch schreien, WARUM NICHT AUCH MEINE KINDER??? WARUM???
Bei der Zuteilung der durchschlafenden Kinder war ich wohl gerade einen Kaffee holen!

Denn meine Kinder wachen jede Nacht mehrmals auf. Teilweise gibt es gute Phasen, wo nur der kleine immer mal wieder wach wird und meine große durchschläft. Dann aber gibt es diese Nächte in denen beide abwechselnd, oder was noch schlimmer ist, gleichzeitig wach sind.  Was tun? Zu wem zuerst?  Dann lieber so wie gestern Nacht, beide sind wach geworden, leise zu mir ins Bett gehüpft und dann haben wir drei weiter geschlafen. Naja, die zwei haben geschlafen…

Ich hatte entweder Füße oder Arme im Gesicht, manchmal (nur etwa 100 mal) bekam ich auch ein Tritt in den Rücken oder in den Bauch und ein paar Mal wurde ich fast aus meinem Bett verdrängt. Durch einen Schubs, oder ein „ich muss mich an Mama heran drücken, bis sie fast aus dem Bett fällt!“ Es ist nicht wirklich toll, wenn das Bett von den eigenen Kindern belagert wird während der eigene Hintern aus dem Bett heraus ragt und in der Luft hängt!

Naja, es wird nicht langweilig. Und dann, dann waren meine Kinder um 6 Uhr topfit… Und ich? Ich versuche erstmal die Augenringe zu verstecken, denn die hängen heute mal wieder bis zu den Knien runter….

 

Bett Schlafen, Müde, Schlafmangel, Kinder, Durchschlafen, Speiseplan für die Woche 27/2017

 

*****

Hier ist mein neuer Essensplan für euch:

 

Speiseplan für die Woche 27/2017

Montag: Kartoffelgratin, dazu grüner Salat

Dienstag: Maultaschen in der Brühe

Mittwoch: Pfannkuchen mit frischen Früchten

Donnerstag: Mini-Pizza dazu Gurkensalat

Freitag: Spiegeleier, Kartoffeln und Rahmspinat

Samstag: Civapcici, mit Reis, Tzaziki und Salat

Sonntag: Geschnetzeltes Züricher Art mit Reis

Und hier, wie immer, die PDF incl. Einkaufszettel zum ausdrucken: Speiseplan für die Woche 272017

 

Und was kocht ihr?

 

**********

Das interessiert euch???
Einfach auf das Bild klicken und schon seit ihr beim Rezept!

         

**********

Interessante Beiträge zu Familienthemen findet ihr hier, einfach auf die Bilder klicken:

 

 

 

 

Mama musst du bald sterben?

***

 

 

 

Typisch Mädchen, typisch Junge?

***

 

 

 

Mein Kind nervt mich!!!

***

 

 

 

 

 

Brauchen Kinder Werte?

 

*******************

Hier findet ihr meine Wochenpläne…. KLICK

Und wenn ihr noch mehr Rezepte braucht, stöbert doch hier:  KLICK

Falls Ihr an Familienthemen interessiert seit findet ihr
hier die beliebtesten Beiträge: KLICK

 

7 Gedanken zu „Speiseplan für die Woche 27/2017

  • 2. Juli 2017 um 12:43
    Permalink

    Oh Mann, das klingt ja nach einer anstrengenden Zeit. Ich finde es aber gut, dass du auch das aufschreibst und nicht so tust als wäre das Leben mit Kindern immer nur eitel Sonnenschein. Ich kann mir vorstellen, wie kräftezehrend das ist und weiß nicht, wie ich damit umgehen würde. Auf Schlafmangel reagiere ich nämlich mega empfindlich.

    Ich wünsche dir jedenfalls ganz viel Schlaf und Entspannung und einen wunderbaren Sonntag
    Liebst
    Eve von http://www.eveblogazine.com

    Antwort
  • 3. Juli 2017 um 10:43
    Permalink

    Hallo Kathi,
    ich habe gerade deinen Blogeintrag gelesen und muss sagen „Du sprichst mir aus der Seele“
    Meine Kinder (6 und 1 Jahr alt) schlafen zwar durch (gedanklich darfst du mir jetzt an die Gurgel gehen) aber der große ist zur Zeit auch sooo schwierig. Keine Ahnung was er hat, ich hoffe es ist eine Phase und geht gaaanz schnell vorbei.

    Danke für deinen Wochenplan, die Idee mit den Minipizzen ist prima – Pizza geht ja immer.

    Dir noch viele starke Nerven.

    LG
    Ivonne

    Antwort
    • 3. Juli 2017 um 11:33
      Permalink

      Hallo Ivonne… ja, NERVEN kann ich gerade gut gebrauchen. Besonders schlimm sind die Momente in denen man erst mal nicht weiß was mit dem Kind ist und man nicht direkt helfen kann. Das zerrt unheimlich an der eigenen Substanz. Ich hoffe, eure Phase (wie ich dieses Wort liebe… NICHT!) ist auch bald vorüber.
      Alles Liebe, Kati

      Antwort
  • 4. Juli 2017 um 9:56
    Permalink

    Da traue ich mich ja gar nicht aufzuschreiben, dass Emma mit ihren 14 Wochen schon seit Wochen von 7 bis 5 schläft. 🙈 Und dann nochmal bis ungefähr 8 und was soll ich sagen, ich bin trotzdem müde. 😄 Wie auch immer das möglich ist.

    Ich hoffe für dich auf jeden Fall, dass es bald besser wird und du endlich mal genügend Schlaf bekommst. Das kann wirklich sehr kräftezehrend sein.

    Liebe Grüße Leandra

    http://www.chocoflanell.de

    Antwort
  • 5. Juli 2017 um 12:11
    Permalink

    Ohje das hört sich nach anstrengenden Tagen an . Kinder top fit und die Mama würde am liebsten einfach weiter pennen
    Es wird sicher auch bessere Tage geben
    Lg Denise

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.